bedeckt München 20°

Joe Kaeser im Interview:"Ich hatte den ganzen Abend das Heft in der Hand"

Siemens AG Chief Executive Officer Joe Kaeser Grows Wary As Activist Investors Cast Wider Net

Joe Kaeser stammt aus dem Bayerischen Wald, arbeitet seit 1980 für Siemens, seit 2006 ist er im Vorstand, seit 2013 Konzernchef.

(Foto: Bloomberg)

Siemens-Chef Joe Kaeser über die Zukunft des Standortes Görlitz, die Koalitionsgespräche in Berlin und warum er sein Verhalten gegenüber dem US-Präsidenten Donald Trump in Davos nicht als liebedienerisch ansieht.

Die Anstrengungen der vergangenen Tage sind ihm kaum anzumerken. Siemens-Chef Joe Kaeser, 60, war beim Weltwirtschaftsforum in Davos, hat dort mehr als 50 Termine absolviert, darunter auch ein Abendessen mit US-Präsident Donald Trump. Er war in Russland. Die Hauptversammlung des Konzerns am Mittwoch dauerte neun Stunden. Jetzt sitzt er entspannt in der Firmenzentrale, auf seinem schwarzen Kaffeebecher steht in weißer Schrift "Joe".

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Nora Tschirner im Interview
"Es braucht Liebe, um sich wirklich zu engagieren"
Teaser image
Verdachtsfälle in Kita
Hinter dem Häuschen
Teaser image
Online-Dating
Wie ein Vampir
Teaser image
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Teaser image
Jeffrey Epstein
American Psycho