bedeckt München
vgwortpixel

Heiraten als Event:Teures Ja-Wort

Hochzeit

Der schönste Tag im Leben ist immer häufiger auch der teuerste.

(Foto: dpa)

Die hinreißendste Braut, die coolste Location, die tollste Deko: Die Hochzeit ist zur Veranstaltung der Superlative geworden. Über das lukrative Geschäft mit dem schönsten Tag im Leben.

Um Punkt 13 Uhr sitzen Ina Schulz und Iddo Cohen vor der Standesbeamtin und sagen "Ja" zueinander. "Kraft des Gesetzes sind Sie nun Eheleute", sagt die Beamtin und schiebt dem Händchen haltenden Paar ein Blatt Papier hin. "Hier bitte noch einmal unterschreiben, zum letzten Mal mit ihrem alten Namen, dann isser weg." Die Frau schaut die beiden prüfend an, "30 bis 50 Jahre hamse noch zusammen, wenn et jut läuft", sagt sie, gratuliert dem frisch vermählten Paar per Händedruck und sagt zum Abschied: "Da is' jetzt nüscht mehr dran zu rütteln."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
SZ-Magazin
»Wenn ich König von Deutschland wäre, würde ich alle Inlandsflüge verbieten«
Teaser image
Narzissmus
"Er dressierte mich wie einen Hund"
Teaser image
Esther Perel im Interview
"Treue wird heute idealisiert"
Teaser image
Ärztenotstand
Im Stich gelassen
Teaser image
Nick Clegg von Facebook
"Wir müssen reguliert werden"