Zum SZ-Autorenverzeichnis
Portrait  Lea Hampel

Lea Hampel

(freie Mitarbeit)

  • Plattform X-Profil von Lea Hampel
  • E-Mail an Lea Hampel schreiben
Lea Hampel befasst sich in der Wirtschaftsredaktion vor allem mit alternativen Wirtschafts- und Geschäftsmodellen, New-Work-Themen und Nachhaltigkeit. Studium der Sozial- und Wirtschaftsgeschichte und Interkulturellen Kommunikation, Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule, Arbeitsstationen unter anderem in Jerusalem, Paris und Berlin. Sonst im Web unter leahampel.de.

Neueste Artikel

  • SZ PlusMeinungNachhaltigkeit im Tourismus
    :Ehrlichkeit zahlt sich aus

    Viele Urlaubsanbieter werben damit, nachhaltiger zu werden. Das ist okay. Aber sie sollten transparenter über Fortschritte und Probleme sprechen - ihrem eigenen Erfolg zuliebe.

    Kommentar von Lea Hampel
  • SZ PlusDeutsche Umwelthilfe vs. Tui
    :Jetzt gehen Umweltschützer gegen die Kreuzfahrtindustrie vor

    Tui Cruises und andere Anbieter betonen gern, dass die Kreuzfahrt klimafreundlicher wird. Die Deutsche Umwelthilfe klagt jetzt gegen deren Klimaversprechen. Die Frage ist, ob das die Branche verändern kann.

    Von Lea Hampel und Sonja Salzburger
  • SZ PlusSigna-Pleite
    :Big in Berlin

    Nirgends hatte René Benko so große Pläne wie in der Hauptstadt. Die Pleite seines Imperiums verändert viel. Aber sind die halb fertigen Projekte wirklich ein Drama – oder eine Chance?

    Von Lea Hampel
  • SZ PlusGrüne Wirtschaft
    :Junge Arbeitnehmer treiben Firmen zu mehr Nachhaltigkeit

    Viele Unternehmen wollen so wirtschaften, dass Mensch und Natur weniger Schaden nehmen, doch wissen nicht, wie. Einer aktuellen Auswertung der Bertelsmann-Stiftung zufolge drängen vor allem junge Angestellte auf mehr Nachhaltigkeit.

    Von Lea Hampel und Nils Wischmeyer
  • SZ PlusSigna-Insolvenz
    :Wie der Staat für die KaDeWe-Pleite mitzahlt

    Die KaDeWe Group hat eine Millionen-Bürgschaft von Bund und Ländern erhalten. Nach der Pleite gilt wohl der Spruch: "Wer bürgt, wird erwürgt."

    Von Lea Hampel und Michael Kläsgen
  • SZ PlusNachhaltige Wirtschaft
    :So werden deutsche Jobs grün

    Wenn Deutschland den ökologischen Umbau schaffen will, müssen sich auch die Berufe ändern. Zwei Beispiele zeigen, wie es klappen kann.

    Von Lea Hampel und Nils Wischmeyer
  • SZ PlusPWC
    :Warum die Beraterhilfe für Bund und Länder problematisch ist

    Wenn der Staat für Unternehmen bürgt, ist oft die private Beraterfirma PWC im Spiel. Weder die Politik noch das Unternehmen lassen sich dabei gern in die Karten schauen.

    Von Lea Hampel
  • SZ PlusMeinungTourismus
    :Urlaub ja, aber nicht am anderen Ende der Welt

    Viele Menschen gönnen sich wieder Langstreckenflüge oder Kreuzfahrten - in einem Jahr, in dem die Folgen des Klimawandels unübersehbar sind. Zeit, sich auf die Ursprünge des Reisens zu besinnen.

    Kommentar von Lea Hampel
  • SZ PlusKlimawandel
    :Die Opfer zu Rettern machen

    Menschen in armen Ländern haben oft gute Ideen, wenn es darum geht, ihr Zuhause und ihre Zukunft zu sichern. Was sie brauchen, ist Vertrauen und Geld für Selbsthilfe.

    Von Lea Hampel, Silvia Liebrich, Kathrin Werner
  • SZ PlusFamilie
    :Alleinerziehend und arm, der Alltag mit vier Kindern

    Susanne Naumann hat vier Kinder und war lange ohne Job. Inzwischen arbeitet sie wieder, doch ihr Alltag ist aufreibend. Eine Langzeitbeobachtung in einem Land, in dem Alleinerziehende oft ausgegrenzt sind.

    Von Lea Hampel
  • SZ PlusTourismus
    :Wenn der Rezeptionist eine KI ist

    Tourismus lebt von Gastfreundschaft und Begegnungen. Doch in manchen Hotels arbeiten kaum noch Menschen - oder man bekommt per Whatsapp Anweisungen. Sieht so die Zukunft des Tourismus aus?

    Von Lea Hampel und Sonja Salzburger
  • SZ PlusTourismus
    :Die große Lust am Reisen ist zurück

    Der Tui-Konzern legt Rekordzahlen vor. Das liegt an Nachholeffekten nach der Pandemie, hat aber noch einen anderen Grund.

    Von Lea Hampel
  • SZ PlusTouristik
    :Wenn die Kaffeemaschine aus dem Hotelzimmer verschwindet

    Von der Armatur bis zum Klavier - Gäste in Hotels klauen alles Mögliche. Wer was mitgehen lässt, unterscheidet sich aber nicht nur nach dem Land, sondern auch danach, wie luxuriös man unterwegs ist.

    Von Lea Hampel
  • SZ PlusGroßspenden
    :Vom Geben und Nehmen

    Immer mehr Superreiche spenden einen Teil ihres Vermögens. Toll! Oder nicht? Auf den Spuren der guten Taten, zwischen Seattle und Hannover

    Von Bastian Brinkmann und Lea Hampel, Illustration: Dirk Schmidt
  • SZ PlusInterview mit Abfall-Historiker
    :"Wir sind ständig Komplizen der großen Müllmaschinerie"

    Der Historiker Roman Köster hat eine Geschichte des Abfalls geschrieben. Ein Gespräch über das Recycling unserer Vorfahren, den Sinn des Verbrennens und den Fluch des Überflusses.

    Interview von Lea Hampel
  • SZ PlusSZ-Wirtschaftsgipfel
    :"Es gibt Dinge, die man schwerlich über Verbote regeln kann"

    Bestsellerautor Daniel Kehlmann findet die aktuelle Debatte zum Krieg in Nahost zu aufgeregt. Aber er ist dagegen, dass der Staat sich zu viel einmischt.

    Von Lea Hampel
  • SZ PlusSZ-Wirtschaftsgipfel
    :So soll die Wirtschaft Rohstoffe recyceln

    Bundesumweltministerin Steffi Lemke arbeitet an einer Strategie für eine Kreislaufwirtschaft. Unternehmer und Umweltschützer zweifeln.

    Von Lea Hampel
  • SZ PlusMeinungTourismusbranche
    :Airbnb reagiert wie ein Kleinkind

    Der Wohnungsvermittler muss in Italien 780 Millionen Euro Steuern nachzahlen - und ist enttäuscht. Airbnb muss endlich erwachsen werden.

    Kommentar von Lea Hampel