Börsen-Plattform FTX:Ein Krypto-Milliardär stürzt ab

Lesezeit: 6 min

Börsen-Plattform FTX: Sam Bankman-Fried, Gründer und Geschäftsführer der Kryptowährungsbörse FTX: Am Freitag meldete das Unternehmen, es habe einen Insolvenzantrag gestellt.

Sam Bankman-Fried, Gründer und Geschäftsführer der Kryptowährungsbörse FTX: Am Freitag meldete das Unternehmen, es habe einen Insolvenzantrag gestellt.

(Foto: Lam Yik Fei/The New York Times/laif)

Unternehmer Sam Bankman-Fried galt als Wunderkind und stilisierte sich zum Retter der Welt. Jetzt bricht seine Krypto-Börse FTX spektakulär zusammen, in der Szene herrscht Panik.

Von Jannis Brühl

Im Frühjahr ließ sich Sam Bankman-Fried filmen, während er einer Frau auf offener Straße einen Hundert-Dollar-Schein überreichte. Die Geste sollte verdeutlichen, dass der damals 29-Jährige zu einer selten Spezies gehört: Ein Milliardär, der nicht an sich selbst denkt, der sein Geld der Welt schenken will. Das Video verbreitete sich rasant im Netz: Ein Reicher, der zu den Guten gehört!

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Post Workout stretches at home model released Symbolfoto PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright
Gesundheit
Mythos Kalorienverbrauch
Altersunterschiede in der Liebesliteratur
Die freieste Liebe
Familienküche
Essen und Trinken
»Es muss nicht alles selbstgemacht sein«
Mature woman with eyes closed on table in living room; Mental Load Interview Luise Land
Gesundheit
»Mental Load ist unsichtbar, kann aber krank machen«
We start living together; zusammenziehen
Beziehung
"Die beste Paartherapie ist das Zusammenleben"
Zur SZ-Startseite