Bitcoin - aktuelles zur Kryptowährung - SZ.de

Bitcoin

Bitcoin

SZ PlusKryptowährungen
:Wie die sächsische Justiz gerade Bitcoin-Millionen versenkt

Das Land Sachsen verkauft gerade Tausende beschlagnahmte Bitcoin. Dabei verschenke das Land zig Millionen, sagen Kritiker. Denn die planlosen Verkäufe drückten den Preis massiv.

Von Max Muth
Portrait Wirtschaftsredakteur Muth Max

Kryptowährung
:Wie das Halving bei Bitcoin funktioniert

Am Samstagmorgen halbiert sich der Nachschub an neuen Bitcoin, die in großen Rechnerfarmen geschürft werden. Das Event dürfte einige Auswirkungen haben - auch auf den Preis der Währung.

Von Max Muth

SZ PlusForschung
:"Dann hat man das Gefühl: Das war meine Idee, und das kann ich auch beweisen"

Immer wieder werden Forschungsdaten gefälscht, gestohlen oder gleich durch Künstliche Intelligenz generiert. Wie kann man das verhindern? Ein Projekt versucht es mit Bitcoin-Technologie.

Interview von Christoph von Eichhorn

SZ PlusBörse
:Warum Irans Angriff die Börsen verwirrt

Viele Anleger hatten mit einem unruhigen Wochenauftakt gerechnet. Doch es passierte nahezu nichts. Zumindest vordergründig.

Von Victor Gojdka

Kryptowährung
:Bitcoin steigt auf mehr als 60 000 Dollar

Sie fällt dramatisch, sie steigt schwindelerregend: Gerade nimmt die Kryptowährung Bitcoin wieder Anlauf zu einem neuen Rekord. Verbraucherschützer warnen.

SZ PlusReden wir über Geld
:"Bitcoin wird die Welt verändern, daran glaube ich fest"

Ottmar Neuburger hat Raketen gebaut, Blaualgen gezüchtet, Bücher und Software geschrieben. Der IT-Unternehmer über erfolgreiche Kryptowährungen, erfolglose Romane und seine schlechte Zeit im Internat.

Interview von Steffen Uhlmann

Kryptowährungen
:Warum Bitcoin jetzt mehr als 50 000 Dollar wert ist

Bitcoin-ETFs lösen in den USA einen Run auf die Kryptowährung aus. Bislang folgte auf Rekorde immer der Absturz. Aber diesmal sehen Experten Gründe für Optimismus.

Von Max Muth

Verfahren um "movie2k.to"
:Wie Sachsens Polizei an Bitcoin im Wert von zwei Milliarden Euro kam

Gut zehn Jahre nach der Abschaltung eines Raubkopie-Portals hat einer der Beschuldigten die in Bitcoin angelegten Gewinne herausgerückt. Wer das Geld bekommt, muss ein Gericht klären.

Von Max Muth

Wall Street
:US-Börsenaufsicht veröffentlicht Grund für Hackerangriff im Zusammenhang mit Bitcoin-Fonds

Über den X-Account der SEC machte kürzlich die Falschmeldung die Runde, diese habe börsengehandelte ETFs zugelassen. Grund dafür war offenbar, dass Unbefugte die Kontrolle über die mit dem Account verbundene Telefonnummer erlangten.

SZ PlusKryptowährung
:Träumt weiter

Ruja Ignatova soll Millionen mit ihrem „Onecoin“ getäuscht haben. Sie ist verschwunden, aber das Betrugssystem lebt weiter. Eine Spurensuche zu einem ehemaligen Topspion und zu Anlegern, die lieber an eine Verschwörung als an die bittere Wahrheit glauben.

Von Philipp Bovermann

SZ PlusMeinungKryptowährungen an der Börse
:Bitcoin ist keine seriöse Geldanlage

Krypto war mal als Revolution gegen das Finanzsystem gedacht, jetzt kann man Bitcoin-ETFs ausgerechnet beim Vermögensverwalter Blackrock kaufen. Besser wird die Anlage in Kryptowährung dadurch nicht.

Kommentar von Jannis Brühl

SZ PlusKryptowährung
:US-Börsenaufsicht genehmigt Bitcoin-ETFs

Die amerikanischen Aufseher machen den Weg für Finanzprodukte frei, mit denen Anleger leichter mit der Kryptowährung handeln können. Deutsche Investoren müssen sich aber gedulden.

Von Ann-Kathrin Nezik

Cybersicherheit
:Hacker blamieren US-Börsenaufsicht mit Bitcoin-Tweet

Die SEC betont gern, wie wichtig IT-Sicherheit ist. Nun wurde sie mit einer gefälschten Nachricht zu Bitcoin-ETFs selbst zum Opfer - und das ziemlich fahrlässig.

Von Max Muth

Kryptowährung
:Gefälschte Mitteilung der Börsenaufsicht zu Bitcoin sorgt für Aufruhr

Für diese Woche wurde mit einer Entscheidung der US-Börsenaufsicht SEC gerechnet, die den Kurs der Kryptowährung ankurbeln könnte. Die Ankündigung kam dann auch - doch dann stellte sich heraus, dass sie nicht echt war.

SZ PlusKryptowährungen
:Wieso der Bitcoin mehr als doppelt so teuer ist wie vor einem Jahr

Der Kurs der bekanntesten Kryptowährung schießt auf mehr als 45 000 Dollar. Der Grund: Es könnte bald ein Bitcoin-ETF geben. Sollen Anleger da jetzt einsteigen?

Von Jannis Brühl

SZ PlusKryptowährungen
:Bitcoin ist zurück

Die Inflationsraten sinken, Kryptowährungen steigen. Das Casino hat wieder geöffnet. Die Kryptoindustrie glaubt, dass es bald noch mehr Mitspieler geben dürfte.

Von Max Muth

SZ PlusBörse
:Alles steigt? Diesen einen Grund gibt es

Egal ob Dax, Gold oder Bitcoin: An der Börse ist Rekordlaune ausgebrochen. Der Grund ist die wohl wichtigste Gezeitenkraft am Parkett.

Von Victor Gojdka

Kryptobörse
:Binance zahlt Milliarden-Strafe, Gründer muss gehen

Changpeng Zhao, Chef der größten Kryptowährungsbörse der Welt, hat Verstöße gegen Geldwäsche-Gesetze zugegeben. Nun muss Binance fast vier Milliarden Euro zahlen.

Sam Bankman-Fried
:Der Absturz des Krypto-Königs

Sam Bankman-Fried stieg mit seiner Kryptobörse FTX zum Milliardär auf, dann folgte der Kollaps. Nun hat ihn ein New Yorker Gericht wegen Verschwörung, Betrug und Geldwäsche verurteilt.

Von Tobias Bug

SZ PlusReden wir über Geld mit Finch
:„Jeder Idiot kann heute mit Musik reich werden“

Nils Wehowsky, besser bekannt als Finch, ist aktuell einer der gefragtesten jungen Musiker. Ein Gespräch über billigen Wodka, Bitcoin-Spekulation und einen Mercedes als Wertanlage.

Interview von Verena Mayer und Nils Wischmeyer

SZ PlusKryptowährungen
:Zu schön, um bar zu sein

Das große Versprechen der Kryptowelt ist: Jeder kann unermesslich reich werden. Das Problem ist nur, die meisten werden es nicht. Über die etwas zu perfekte Geschichte des Dadvan Yousuf und das Verlorensein im Wilden Westen der Finanzbranche.

Von Philipp Bovermann, Ben Heubl und Fabian Thomas

Kryptobörse
:Binance von US-Börsenaufsicht verklagt

Der Betreiber der weltgrößten Kryptobörse soll unter anderem grundlegende Regeln im Umgang mit Kundeninformationen verletzt haben. Die Kryptowährung Bitcoin verliert sofort an Wert.

SZ PlusFTX-Pleite
:Den Krypto-Winter überlebt nur, wer sich am Glauben wärmt

Seit der Pleite der Krypto-Börse FTX ist die Branche in der Krise. Trotzdem sind einige überzeugt, dass es mit Blockchain noch Geld zu verdienen gibt. Ein Besuch im Krypto-Wunderland.

Von Jannis Brühl
01:12

Krypto
:Wie der FTX-Gründer gegen eine Rekord-Kaution frei kommt

Nach seiner Auslieferung erwartet den gefallenen Krypto-Star Sam Bankman-Fried in den USA ein Mega-Verfahren. Aber wie bitte kann er sich jetzt noch eine Kaution von 250 Millionen Dollar leisten?

Von Jan Diesteldorf

Krypto-Börse FTX
:150 000 Euro - einfach weg

Julius H. wollte auf der Börse FTX das große Geschäft machen. Mit ihrer Pleite ist sein Traum geplatzt. Eine Geschichte über den Krypto-Wahnsinn.

Von Jannis Brühl und Benjamin Emonts

SZ PlusMeinungKrypto-Krise
:Die FTX-Pleite folgt einem alten Muster

Kunden, Werbeträger, Investoren - der Gründer der Krypto-Handelsplattform hat sie alle getäuscht. Und mal wieder zeigt sich: Menschen vertrauen Hochstaplern.

Kommentar von Jan Diesteldorf

SZ PlusFTX-Pleite
:Die Horror-Bücher des Krypto-Jungen

Sam Bankman-Fried, Gründer der insolventen Krypto-Börse FTX, gibt überraschend offen zu, alle geblendet zu haben. Acht Milliarden Dollar fehlen - doch wo ist das Geld der Kunden hin? Eine Spurensuche.

Von Jannis Brühl und Jan Diesteldorf

SZ PlusChangpeng Zhao
:Der Mann, der der Krypto-Börse FTX den Todesstoß versetzte

Hinter dem Kollaps der großen Krypto-Börse steht auch die Rivalität zweier Milliardäre. Einer von ihnen ist Changpeng Zhao, Chef der Handelsplattform Binance.

Von Jannis Brühl

SZ PlusKryptowährungen
:Gefangen in der Krypto-Welt

Ein junger Mann hat alles auf eine Karte gesetzt, und zwar auf die Krypto-Karte. Damit machte er aus nichts fast eine Million – doch dann kam der große Absturz.

Von Benjamin Emonts und Jessy Asmus (Design)

SZ PlusBörsen-Plattform FTX
:Ein Krypto-Milliardär stürzt ab

Unternehmer Sam Bankman-Fried galt als Wunderkind und stilisierte sich zum Retter der Welt. Jetzt bricht seine Krypto-Börse FTX spektakulär zusammen, in der Szene herrscht Panik.

Von Jannis Brühl

SZ PlusMeinungKryptowährungen
:Bye-bye, Bitcoin

Die Krypto-Börse FTX ist in höchster Not, der Fall erschüttert die Szene. Höchste Zeit, sich von der Pseudoreligion Krypto zu verabschieden.

Kommentar von Bastian Brinkmann

Bitcoin
:Gilchinger um 50 000 Euro betrogen

Eine vermeintliche Investition ist einem 41-Jährigen aus Gilching teuer zu stehen gekommen. Laut Polizei hatte der Mann von September bis Oktober mehrmals über eine Dating-Plattform Kontakt zu einer ihm unbekannten Frau aufgenommen. Seine ...

Mutmaßlicher Krypto-Betrug
:Chef von türkischer Krypto-Plattform in Albanien festgenommen

Im April 2021 setzte sich der Gründer der Plattform Thodex mutmaßlich mit dem Geld Hunderttausender Anleger nach Albanien ab. Jetzt wurde er dort gefasst.

Von Max Muth

SZ PlusMeinungBitcoin, Ether & Co.
:Das Krypto-Versprechen ist tot

Digitalwährungen sollten die letzte Bastion sein, wenn es an den Finanzmärkten mal wieder schlecht läuft. Die aktuelle Krise aber zeigt: Das waren sie noch nie - und werden es nie sein.

Kommentar von Nils Wischmeyer

Krypto-Währungen
:Bitcoins kaufen bei Rewe

In Deutschland gibt es immer mehr Bitcoin-Automaten. Die Betreiber wollen raus aus der Schmuddelecke und rein in den Einzelhandel. Doch die neue Offenheit birgt auch eine Gefahr.

Von Michael Kläsgen

Bitcoin, Ether & Co.
:Der Krypto-Crash erreicht die Finanzmärkte

Die US-Krypto-Börse Coinbase macht in nur drei Monaten 1,1 Milliarden Dollar Verlust, die Berliner Digital-Bank Nuri ist pleite. Immerhin: Das Vermögen der Kunden in den Krypto-Wallets ist sicher.

Von Stephan Radomsky

SZ PlusMeinungKryptowährungen und ihre Anhänger
:Propheten des ganz großen Crashs

Stehen Kryptowährungen nach dem jüngsten brutalen Kurssturz vor dem Aus? Wohl eher nicht. Das liegt auch an der schon fast religiösen Treue ihrer Anhänger.

Von Max Muth

SZ PlusKryptowährung
:Bitcoins von der Volksbank

Das Interesse an der digitalen Währung steigt. Nun bieten sie auch einige Volksbanken zum Kauf an. Doch noch ist eine Anlage teils mit viel Aufwand verbunden.

Von Katharina Wetzel

SZ PlusGeldanlage Kryptowährung
:Eignen sich Bitcoin zur Altersvorsorge?

Spekulationsobjekt oder Wertanlage? Für Laien ist es schwer nachzuvollziehen, was hinter der Kryptowährung Bitcoin steckt. Was Anleger wissen sollten.

Von Katharina Wetzel

Diskussion über Geldwäsche
:So hart will die EU jetzt Kryptowährungen regulieren

Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum machen es Kriminellen leicht, Geld zu waschen. Ein neues EU-Gesetz soll das verhindern. Vor allem um die sogenannten Wallets wurde lange gerungen.

Von Jan Diesteldorf und Nils Wischmeyer

SZ PlusBitcoin
:Kryptowährungen müssen stärker reguliert werden

Gründer und Fans erwecken häufig den Eindruck, als ob Bitcoin und andere Währungen dieser Art unabhängig von der Finanzwelt funktionierten. Aber das ist ein Irrglaube.

Kommentar von Harald Freiberger

SZ PlusDigitale Währungen
:Der Krypto-Crash

Jahrelang wurden Bitcoin, Ethereum und andere Kryptowährungen immer wertvoller. Nun rauschen die Kurse in die Tiefe - und decken ein falsches Versprechen auf.

Von Herbert Fromme

Kryptowährungen
:Bitcoin fällt unter 18 000 Dollar

Der Crash der Kryptowährungen geht weiter. Der Bitcoin verlor am Samstag bis zu 14 Prozent. Experten warnen, dass es auch noch deutlich weiter abwärts gehen könnte.

Kryptowährung
:Der Bitcoin-Crash zieht ein ganzes Land in den Abgrund

Als einziger Staat hat El Salvador im großen Stil in die Kryptowährung investiert, finanziert durch Steuergelder. Nun ist der Kurs eingebrochen - und das Land steuert auf den Staatsbankrott zu.

Von Christoph Gurk

Finanzcrash
:Wie eine obskure Kryptowährung den Markt in den Abgrund reißt

TerraUSD heißt eine von vielen sogenannten "Stablecoins", einer angeblich stabilen Gruppe von Kryptowährungen. Aber nun herrscht wegen TerraUSD blankes Chaos, und Werte in Höhe von 200 Milliarden Dollar sind weg.

SZ PlusKryptowährung
:Schöne neue Krypto-Welt

Ausgerechnet das arme El Salvador hat den Bitcoin als offizielles Zahlungsmittel eingeführt. Ist das die Zukunft, oder zockt da ein Präsident mit seinem Land?

Von Christoph Gurk

Bitcoin-Energieverbrauch
:So viel Strom wie Schweden

Greenpeace und ein Krypto-Milliardär starten eine Kampagne, um den Stromverbrauch von Bitcoin zu senken.

04:57

NFT
:Was man über den Krypto-Hype wissen sollte

Viele sprechen darüber, aber nur wenige haben wirklich verstanden, wie sie überhaupt funktionieren: sogenannte Non-Fungible Token. Was dahinter steckt und wie der NFT-Markt bald umweltfreundlicher werden könnte.

Videokolumne von Julia Schubert und Lea Weinmann

Kryptowährung
:El Salvador droht Millionenverlust mit Bitcoin

Stolze 71 Millionen Dollar hat das kleine Land in Bitcoin investiert. Doch mit den fallenden Kursen könnte sich das Experiment als Verlustgeschäft entpuppen.

Von Julian Schmidt-Farrent

SZ PlusDigitaler Euro
:Bargeld, das man nicht anfassen kann

Schein und Münze reichen nicht mehr: Deshalb entwickelt die EZB den digitalen Euro. Doch was ist das eigentlich genau? Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Von Jannis Brühl und Markus Zydra

Gutscheine: