bedeckt München 13°

Reden wir über Geld mit Christian Streich:"Die Bayern machen ja nichts Verbotenes"

Borussia Moenchengladbach v Sport-Club Freiburg - Bundesliga

Christian Streich ist seit 2012 Trainer beim SC Freiburg.

(Foto: Bongarts/Getty Images)

Christian Streich, Trainer des SC Freiburg, erklärt, warum es richtig ist, auch während Corona die Spiele am Laufen zu halten, wie er mit seinem Geld umgeht und was im Fußballgeschäft Anstand bedeutet.

Interview von Nikolaus Piper

Die New York Times bezeichnete ihn als "Philosophen vom Schwarzwald" und als "soziales Gewissen des deutschen Fußballs". Christian Streich, 55, Trainer des SC Freiburg seit mittlerweile neun Jahren, gehört zu den farbigsten Figuren der Bundesliga - vor allem, weil er immer wieder ungeschützt seine Meinung sagt, und das auf alemannisch. Das Interview mit ihm findet statt in einer Lounge des Vereins mit Blick über das Schwarzwaldstadion im Osten Freiburgs. Hinterher setzt sich Streich auf sein Rad und fährt, sichtlich guter Laune, zu seinem nächsten Termin.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Mali conflict
Afrika
Die Baumschule
Kann man Selbstdisziplin lernen? Wendy Wood im Interview
Psychologie
Kann man Selbstdisziplin lernen?
Juli Zeh, Lanzarote 2018
Achtung: Pressebilder Luchterhand Verlag, nur zur einmaligen Verwendung am 04.04.2020!
Juli Zeh zur Corona-Krise
"Die Bestrafungstaktik ist bedenklich"
Men is calculating the cost of the bill. She is pressing the calculator.; Soforthilfe
Corona-Soforthilfe
"Zugegeben, da habe ich recht großzügig gerechnet"
Feuilleton, Wie die Welt Deutschland sieht, Collage: Stefan Dimitrov
Deutschland
Fleißig, gut und etwas öde
Zur SZ-Startseite