Öffentlicher Nahverkehr:Die wichtigsten Fragen zum 49-Euro-Ticket

Öffentlicher Nahverkehr: Für 49 Euro im Monat können Bahnfahrerinnen und -fahrer von Montag an den gesamten öffentlichen Nahverkehr nutzen.

Für 49 Euro im Monat können Bahnfahrerinnen und -fahrer von Montag an den gesamten öffentlichen Nahverkehr nutzen.

(Foto: Annegret Hilse/Reuters)

Bus, Bahn, Tram-, S- und U-Bahnen: Von 1. Mai an ist das Deutschlandticket gültig. Wo kann man es kaufen? Und welche Sonderregelungen gibt es? Ein Überblick.

Von Oliver Klasen und Nadja Tausche

Mit großen Worten hat Volker Wissing (FDP) das Deutschlandticket angepriesen: Es werde "der Einstieg in die Digitalisierung des ÖPNV sein", sagte der Verkehrsminister in dieser Woche. Es vollziehe sich eine "Transformation der Mobilität". Oliver Krischer, der Vorsitzende der Verkehrsministerkonferenz, spricht gar von einer "Revolution für den öffentlichen Verkehr". Von kommendem Montag an ist das Deutschlandticket gültig. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum neuen Angebot.

Zur SZ-Startseite

49-Euro-Ticket
:Was gilt in welchem Bundesland? Eine Übersicht zum Deutschlandticket

Deutschlandticket ist gleich Deutschlandticket. Wer diese Rechnung macht, wird enttäuscht. Ein Überblick über den bundesweiten Flickenteppich.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: