bedeckt München 26°

Negativzinsen:Postbank belastet treue Kunden

Streik bei der Postbank

Verbraucherschützer raten, erst einmal nicht zu unterschreiben.

(Foto: Jens Wolf/dpa)

Eines der größten Kreditinstitute Deutschlands berechnet nun auch Negativzinsen auf bestehende Konten. Verbraucherschützer halten das für unzulässig.

Von Harald Freiberger

Wenigstens kann man der Postbank nicht vorwerfen, dass sie lange um den heißen Brei herumredet. "Das Verwahrentgelt kommt", steht fett in der Überschrift der Briefe, die sie seit Anfang Juni an ihre Kunden verschickt. Man sehe sich "leider gezwungen", auf die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank zu reagieren. "Deshalb möchten wir mit Ihnen eine Vereinbarung über die Entrichtung eines Verwahrentgeltes treffen, damit wir die Geschäftsbeziehung fortführen können." Die Kundin oder der Kunde soll die Vereinbarung binnen drei Wochen unterschrieben zurückschicken, das Verwahrentgelt von 0,5 Prozent werde dann ab 1. September berechnet.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Tokio 2020 - Schwimmen
Florian Wellbrock im Interview
"Man muss Schmerzen wollen, sonst funktioniert es nicht"
Thema: Impfung. Hand mit Spritze vor einem Oberarm Bonn Deutschland *** subject vaccination hand with syringe in front
Corona
Keine Nebenwirkung, kein Impfschutz?
Liebes PictureDesk,
die Fotos bitte in die Ligthbox S3 stellen, 
Bilder zeigen den neuen... Panzer.
Fotograf ist Mike Szymanski.
Schützenpanzer Puma und Menschen
Bundeswehr
Fürchtet euch nicht
a man reads a book Copyright: xsergiodvx Panthermedia28320396,model released, Symbolfoto
Psychologie
Das erschöpfte Ego
Kurort Bad Kissingen nun Welterbe
Welterbe Kurbäder
Das Wasser und wir
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB