bedeckt München 13°

Bahn - Wernigerode:Richtfest für Dampflokwerkstatt der Harzer Schmalspurbahnen

Bahn
Ein Zug der Harzer Schmalspurbahnen (HSB) steht im Bahnhof Brocken. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Wernigerode (dpa) - Die neue Dampflokwerkstatt der Harzer Schmalspurbahnen (HSB) nimmt Gestalt an. Am Donnerstag wurde Richtfest für das größte Bauprojekt in der Geschichte der HSB gefeiert. Das Unternehmen investiert eigenen Angaben zufolge 14,5 Millionen Euro. Ziel ist es, in der neuen gläsernen Werkstatt raschere und kostengünstigere Wartungen für die Dampfloks anbieten zu können. Der Bau soll im kommenden Frühjahr fertig sein. Ab 2022 sollen dort die ersten der zwischen 1897 und 1956 gebauten Lokomotiven in ihre jeweils über 4000 Einzelteile zerlegt und untersucht werden. Offizieller Baubeginn war im Oktober vergangenen Jahres gewesen.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite