Lokführer:Darum geht's beim Bahnstreik

Lokführer-Streik im Personenverkehr - Hessen

Reisende warten in Frankfurt auf den ICE nach Berlin: Wahrscheinlich ist der Stillstand in dieser Woche erst der Anfang mehrerer Streikwellen.

(Foto: Frank Rumpenhorst/dpa)

Für Reisende und Pendler wird der bundesweite Bahnstreik zur Nervenprobe. Droht nun ein langer Arbeitskampf? Und wo liegt der Schlüssel zur Lösung? Die wichtigsten Punkte im Überblick.

Von Markus Balser, Berlin

Die Überraschung war nicht nur bei den Reisenden groß. Auch die Bahn war am Dienstag perplex, wie schnell und entschlossen die Lokführergewerkschaft GDL den Schienenverkehr in Deutschland lahmlegte. Seit am Mittwochmorgen viele Züge still stehen, eskaliert der Streit weiter. Bahn und Gewerkschaft überziehen sich mit schweren Vorwürfen. Was stimmt? Um was wird bei dem Streik gerungen? Und wie ließe sich der Arbeitskampf überhaupt beenden? Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick:

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Elderly person with a toothache; Zaehneknirschen
SZ-Magazin
»Angst macht Stress, Stress macht Zähneknirschen«
Vintage couple hugs and laughing; alles liebe
Hormone
"Die Liebe ist eine Naturgewalt, der wir uns nicht entgegenstellen können"
Corona-Pandemie
Kann es ohne Lockdown gehen?
Volkswagen T6.1 California
VW California
Tiny House auf vier Rädern
Family having a barbecue in garden model released Symbolfoto property released PUBLICATIONxINxGERxSU
Finanzen
Wie man im Alltag Hunderte Euro sparen kann
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB