Grippemedikament

Zweifelhaftes Tamiflu

Tamiflu gilt manchen als Wundermittel gegen Grippewellen aller Art. Doch das Medikament ist längst Gegenstand eines veritablen Skandals.

Mittel gegen Grippe

Fieber senken und Ruhe bewahren

Eine Virus-Grippe ist eine schwere Erkrankung. Wirkungsvolle Medikamente sind rar. Was bei einer Influenza dennoch Erleichterung bringt.

TAMIFLU
Tamiflu-Skandal

Forscher beklagen Kontrollversagen

Wissenschaftlich ist Tamiflu wohl nicht mehr haltbar. Doch der Pharmakonzern Roche zeigt sich noch immer von seinem Grippemittel überzeugt. Er beruft sich auf jene Behörden, denen Wissenschaftler Vernachlässigung der Fürsorgepflicht vorwerfen.

Von Werner Bartens

Tamiflu Stockpiled In UK
Grippemittel

Sargnagel für Tamiflu

Endlich sind die lange zurückgehaltenen Daten für Tamiflu zugänglich. Deren Analyse zeigt: Das millionenfach eingelagerte Grippemittel nutzt noch weniger als gedacht und ist sogar potenziell schädlich. Wissenschaftler bescheinigen den Verantwortlichen "Multiorganversagen".

Von Werner Bartens

Vogelgrippe - Grippemedikament Tamiflu 04:58
Der Nächste bitte!

Wem hilft das Grippemittel Tamiflu?

Die Bundesländer hüten riesige Vorräte des Grippemittels Tamiflu. Demnächst läuft deren Haltbarkeit aus. Sollten die Länder das Medikament erneut ordern? Bitte nicht, meint SZ-Redakteur Werner Bartens. Erläuterungen zu einem fortwährenden Skandal.

HEALTH-FLU-EU-TURKEY-ROMANIA-PANDEMIC
Tamiflu

Das Fieber der Gutgläubigkeit

Wichtige Daten zum Grippemittel Tamiflu werden seit Jahren zurückgehalten - Regierungen orderten das Medikament trotzdem.

Von Werner Bartens

Tamiflu-Tablette
Tamiflu und die Pharmaindustrie

Gebt endlich alles raus!

Nach dem Tamiflu-Skandal: Europäische Kontrollbehörden fordern den freien Zugang zu allen Studiendaten. Wenn diese geheim bleiben, sind Patienten in Gefahr: Übertreibungen zu neuen Therapien und Tests sind Tür und Tor geöffnet; gefährliche Nebenwirkungen bleiben womöglich verborgen.

Von Werner Bartens

Tamiflu

Lager voller Nichts

Noch immer horten viele Bundesländer Millionen Einheiten des Mittels und warten, ob die zuständigen Institute ihre Empfehlung revidieren.

Von Katrin Blawat

Flächendeckende Impfung gegen die Schweinegrippe
Schweinegrippe

Neue Kritik an Therapie und Impfung

Um die Schweinegrippe ist es still geworden. Dafür streiten die Experten über die Mittel im Kampf gegen die Erreger. Während es Zweifel an der Wirksamkeit von Tamiflu gibt, häufen sich die Hinweise auf Nebenwirkungen von Pandemrix.

Von Werner Bartens

Tamiflu
Grippemedikamente

Die Tamiflu-Lüge

Milliarden haben Regierungen ausgegeben für das Grippemedikament Tamiflu, um gegen eine Pandemie gewappnet zu sein. Nun warnen Wissenschaftler: Die veröffentlichten Daten zu dem Mittel sind massiv geschönt.

Von Nike Heinen

Opfer der Spanischen Grippe
Spanische Grippe

Tödliche Reaktion des Immunsystems

Fast 50 Millionen Opfer forderte die Grippe-Epidemie 1918. Wissenschaftler haben nun eine Erklärung für die verheerende Wirkung der Erreger entdeckt.

Tamiflu, AP
Reaktionen auf Vogelgrippe

Ladenhüter Tamiflu

Als im vergangenen Herbst die Vogelgrippe Europa erreichte, stürmten panische Kunden die deutschen Apotheken. Jetzt, da auf Rügen zwei Schwäne mit dem gefährlichen Virus H5N1 infiziert sind, ist von Panik keine Spur: Hamsterkäufe bleiben aus.

Von Silke Lode

Tamiflu gegen Schweinegrippe

Ein Hammer als Hemmer

Neues Virus, alte Waffe: Das Grippemittel Tamiflu hemmt die Ausbreitung des Erregers der Schweinegrippe im Körper.

Von Tina Baier

Schweinegrippe

Erste Ansteckung innerhalb Deutschlands

Die Zahl der deutsche Erkrankten steigt auf vier: In Bayern hat sich eine Krankenschwester bei einem Schweinegrippen-Patienten angesteckt - die erste Infektion innerhalb Deutschlands.

H1N1

Tamiflu - jeder will es

Einige Firmen wie BMW haben für ihre Mitarbeiter bereits Grippemittel-Vorräte angelegt.

Von Gebina Doenecke

Schweinegrippe-Infektion, Foto: Hess
Schweinegrippe

"Isolierstation? Gegrillt und Bier getrunken"

Ein genesener Schweinegrippe-Patient spricht über den ersten Gedanken nach der Diagnose, Reaktionen von Freunden - und die mediale Aufregung.

Interview: Johannes Boie

Vogelgrippe im Anflug

Die fiesen Schläfer

Man kann sie weder sehen, riechen noch schmecken. Das ist gewissermaßen das Markenzeichen der Viren. Und dabei sind sie immer und überall gefährlich. Wie die Macht der Metapher die Angst vor dem Virus schürt.

Von WERNER BARTENS

Impfstoff, Symbolbild, Reuters
Schweinegrippe-Prävention

Impfung als Symbolpolitik

Der Aktivismus von Behörden und Politikern in Sachen Schweinegrippe verdient vielfach die Diagnose: Hyperaktivität im Fieberwahn - und könnte gefährlich werden.

Ein Kommentar von Werner Bartens

Schweinegrippe, Tamiflu, AP
Schweinegrippe

600 Neuerkrankungen in nur zwei Tagen

Die Zahl bundesweit registrierter Schweinegrippe-Fälle ist innerhalb von zwei Tagen rasant gestiegen. Vor allem zurückgekehrte Urlauber sind infiziert.

Impfung; Schweinegrippe; dpa
Impfung gegen Schweinegrippe

Klares Ziel, unklare Wege

Impfen oder nicht impfen lassen? Das ist derzeit die Gretchenfrage für viele Menschen, die sich vor der Schweinegrippe schützen wollen. Fünf Ratschläge für die richtige Abwägung im Einzelfall.

Von Werner Bartens

Tamiflu
Dubiose Internet-Angebote

Ein Shampoo gegen Schweinegrippe

Über das Internet verkaufen US-Händler zahlreiche wirkungslose Mittel gegen das H1N1-Virus. Patienten, die sich darauf verlassen, gehen hohe Risiken ein.

Von Johannes Kuhn

Schweinegrippe, Tamiflu, Großbritannien, ap
Schweinegrippe

Erstmals Ansteckung mit resistentem Erreger

In Großbritannien haben sich erstmals Patienten mit einem H1N1-Erreger angesteckt, der gegen Tamiflu resistent ist. Doch die Behörden rechnen nicht mit einer Verbreitung.

Schweinegrippe, Proben, dpa
H1N1

Impfung wirkt auch gegen mutierte Viren

Meldungen über veränderte Schweinegrippe-Erreger in Großbritannien und Norwegen hatten weitere Zweifel an der Impfung geschürt. Die Behörden versuchen, zu beschwichtigen.

Ansturm auf Münchens Arztpraxen

"Plötzlich kommen alle"

Bei der meldepflichtigen Schweinegrippe sind die Fälle auf 3606 hochgeschnellt. Mit dem Nachschub des Impfstoffes gibt es teilweise Probleme.

Von Sibylle Steinkohl

Tamiflu, AFP
Schweinegrippe

Tamiflu schwächelt

Erste Schweinegrippe-Viren sind gegen das Medikament Tamiflu resistent. Doch sein Nutzen war schon vorher fraglich.

Von Christina Berndt