Shimon Peres
Israels Ex-Präsident

Schimon Peres - der Gandhi des Nahen Ostens

Bis an sein Lebensende glaubte der Friedensnobelpreisträger fest daran, dass es möglich sei, den Nahostkonflikt beizulegen. Um an der Gegenwart nicht zu verzweifeln, richtete er seinen Blick in die Zukunft.

Nachruf von Thorsten Schmitz

Nachruf auf Guido Westerwelle

Der Unvollendete

Er war für viele Menschen eine Provokation. Bewegt hat er sie, als er, todkrank, für ein zweites Leben kämpfte. Er hat verloren.

Von Evelyn Roll

Israel

Präsident Rivlin erhält Drohungen

Polizei ermittelt wegen hasserfüllter Äußerungen im Netz.

Westjordanland

Mord als "Preisschild"

Radikale jüdische Siedler attackieren Wehrlose, um ihre eigene Regierung zu treffen. Bei einem Anschlag starb am Freitag ein Baby.

Von Ronen Steinke

Ehud Olmert
Israel

Ex-Regierungschef Olmert zu sechs Jahren Haft verurteilt

Als Bürgermeister von Jerusalem soll Ehud Olmert Bestechungsgelder angenommen haben. Ein Gericht will Israels ehemaligen Regierungschef nun für sechs Jahre ins Gefängnis schicken.

Angela Merkel, Deutschland, Schimon Peres, Israel
Kabinett Merkel in Israel

Küsschen rechts, Küsschen links

Jeder Besuch ein "erfrischendes historisches Ereignis": Kanzlerin Merkel und ihr Kabinett werden in Jerusalem mit offenen Armen empfangen. Um das Verhältnis Deutschlands zu Israel steht es ohnehin bestens. Vielleicht auch, weil man weiß, wo es nicht so gut ist.

Von Nico Fried, Jerusalem

Israels früherer Ministerpräsident

Scharon mit militärischen Ehren beigesetzt

Auf seinem Familienanwesen in der Negev-Wüste hat Israels früherer Ministerpräsident Arial Scharon seine letzte Ruhe gefunden. Der umstrittene Politiker wurde mit einem feierlichen Militärbegräbnis verabschiedet. Kurz darauf schlugen nur wenig entfernt zwei Raketen aus dem Gazastreifen ein.

Ariel Scharon, Lily Scharon
Israel nach Ariel Scharon

Ära der großen Männer

Ariel Scharon hat sein Land als Soldat verteidigt, er hat Israel auf seiner Farm zum Blühen gebracht und es als Ministerpräsident regiert. Sein Tod beendet die Ära der starken Männer - und gibt den Blick frei auf den aktuellen Regierungschef Netanjahu, dessen Weg ohne Vision und Ziel erscheint.

Ein Kommentar von Peter Münch

Former Israeli prime minister Ariel Sharon lying in state
Toter Ex-Ministerpräsident

Israel verabschiedet sich von Ariel Scharon

Die Bürger Israels erweisen ihrem ehemaligen Ministerpräsidenten die letzte Ehre: Vor der Knesset in Jerusalem wird der Sarg mit dem toten Ariel Scharon aufgebahrt. Zur offiziellen Trauerfeier am Montag wird prominenter Besuch aus aller Welt erwartet.

Ex Regierungschef Ariel Scharon
Reaktionen auf Tod von Ariel Scharon

Merkel würdigt Scharon als israelischen Patrioten

Nach dem Tod des früheren israelischen Ministerpräsidenten drücken viele Politiker ihre Anteilnahme aus. Bundeskanzlerin Merkel würdigt Scharons "großen Verdienste für sein Land". US-Präsident Obama bekräfigt in seiner Beileidsbekundung die Freundschaft zu Israel.

FILES-MIDEAST-ISRAEL-SHARON
Zum Tod von Ariel Scharon

Der Mann, den sie Bulldozer nannten

Ariel Scharon spaltete: als Patron der jüdischen Siedler, Ideengeber des Trennwalls, Mitschuldiger an den Massakern von Sabra und Schatila und als Provokateur der zweiten Intifada. Allerdings setzte er auch den Rückzug aus dem Gazastreifen durch. Frieden mit den Palästinensern erreichte er nicht, aber er fand Frieden mit sich selbst.

Ein Nachruf von Thorsten Schmitz

Ariel Sharon Retrospective 15 Bilder
Israels Ex-Premier Ariel Scharon

Krieger, Politiker, Machtmensch

Ariel Scharon prägte Israel jahrzehntelang - als soldatischer Haudrauf und als politischer Hardliner. Militärisch aktiv wurde er schon als Jugendlicher. Das Leben Scharons in Bildern.

Scharon wegen Hirnblutung ´in ernster Situation"
"König von Israel"

Ariel Scharons letzter Kampf

Der frühere israelischen Premier ringt mit dem Tod. Ein Hirnschlag machte aus dem mächtigen Politiker einen hilflosen Patienten. Das politische Erbe Ariel Sharons bleibt auch nach acht Jahren im Koma zwiespältig.

Von Peter Münch, Tel Aviv

Ariel Scharon Sharon 2005 Israel
Israel

Ex-Premier Ariel Scharon in Lebensgefahr

Seit bald acht Jahren liegt Israels Ex-Premier Ariel Scharon im Koma - doch nun soll sich sein Zustand dramatisch verschlechtert haben. Die Rede ist von multiplem Organversagen.

Mögliche Vergiftung von Jassir Arafat

Israel nennt Polonium-These "Seifenoper"

Ist Palästinenserpräsident Jassir Arafat doch vergiftet worden? Eine Analyse von Schweizer Wissenschaftlern deutet darauf hin. Sie fanden in Proben aus dem Leichnam Arafats eine erhöhte Konzentration des radioaktiven Elements Polonium. Israel nannte die Untersuchung unseriös.

Obama in Israel

Treueschwur mit kritischen Zwischentönen

"Frieden ist besser als Krieg" - mit dieser Botschaft begeistert US-Präsident Obama junge Israelis an einer Jerusalemer Universität. Seine Grundsatzrede war mit Spannung erwartet worden und wird nicht nur für Freude in der israelischen Regierung sorgen.

Israel's PM Netanyahu attends a Likud-Beitenu party meeting in Jerusalem 6 Bilder
Wer Israel künftig regiert

Starke Männer, eine Taube

Benjamin Netanjahu hat seine neue Mitte-Rechts-Regierung vorgestellt: Dabei in Israels neuer Regierung sind der ehemalige TV-Moderator Lapid und die moderate Ex-Außenministerin Livni.

Israels Ex-Ministerpräsident im Wachkoma

Ariel Scharon zeigt "signifikante Hirnaktivität"

Seit sieben Jahren liegt Israels Ex-Ministerpräsident Ariel Scharon im Wachkoma. Nun zeigen Hirnscans, dass sein Gehirn Außenreize verarbeitet. Doch es bleibt unklar, ob Scharon noch über ein Bewusstsein verfügt - und ob er jemals aus dem Koma erwachen wird.

Von Markus C. Schulte von Drach

Ceasefire Declared Between Israel and Hamas
Israels Verteidigungsminister

Ehud Barak zieht sich aus der Politik zurück

Der israelische Verteidigungsminister Ehud Barak hat seinen Rückzug angekündigt. Er werde nach der Neuwahl des Parlaments im Januar aus der Politik ausscheiden, kündigte er überraschend in Tel Aviv an.

8 Bilder
Anschlag in Jerusalem

Böse Erinnerungen werden wach

Ein tödlicher Bombenanschlag erschüttert nach Jahren relativer Ruhe die israelische Hauptstadt. Den Höhepunkt der Gewalt erreichte der Konflikt um die Heilige Stadt zur Zeit der Zweiten Intifada. Ein Rückblick.

Israel's Prime Minister Netanyahu speaks during a Likud party meeting at the Knesset in Jerusalem
Umbruch in der arabischen Welt

Israels gefährliches Spiel auf Zeit

Der israelische Ministerpräsident Netanjahu gilt als ein Mann, der kaum etwas hält, was er verspricht. Nun hat der Umbruch in der arabischen Welt selbst Syrien erreicht - doch Israel droht aus eigener Schuld in die Isolation zu geraten.

Ein Gastbeitrag von Avi Primor

Deutsch-Israelische Regierungskonsultationen
Deutsch-israelische Konsultationen

Sorge um Friedensgespräche

Angesichts der Unruhen und Umbrüche im Nahen Osten appelliert Kanzlerin Merkel an Israel, den Friedensprozess wieder in Gang zu bringen. Premier Netanjahu aber zögert.

Von Stefan Braun, Jerusalem

Zeitung: Razzien bei Luftfrachtunternehmen
Politik kompakt

Mehr Personal für Luftfrachtkontrollen

Nach dem Fund von Paketbomben kündigte die Regierung verstärkte Kontrollen und mehr Personal an. Wenigstens eines dieser Versprechen will sie nun einlösen.

Kurzmeldungen im Überblick.

Ariel Sharon im Koma als Kunst-Installation
Israel: Hirntoter Ex-Premier als Wachsfigur

Denkmal für einen Untoten

"Widerlicher Voyeurismus" oder legitimer Tabubruch? Ein in Berlin lebender Künstler hat eine Wachsfigur von Ariel Scharon geschaffen - Israels Ex-Premier liegt seit fünf Jahren im Koma.

Von Peter Münch, Tel Aviv

Israel und der Raketen-Regen

Erschütterungen bis in die Seele

Lange schon leben die Menschen mit den Hisbollah-Angriffen - doch plötzlich steht das Leben still und die Gewissheit reift, dass diesmal alles anders ist.

Von Thorsten Schmitz