Artemis-Mission:Die Nasa - Quelle für Fluchtfantasien und Mode

Lesezeit: 3 min

Artemis-Mission: Mit dem Raumfahrer-Logo auf der Brust kann sich jeder ein bisschen wie ein Astronaut fühlen.

Mit dem Raumfahrer-Logo auf der Brust kann sich jeder ein bisschen wie ein Astronaut fühlen.

(Foto: H&M)

Die USA wollen bald wieder zum Mond fliegen, Kleidung und Accessoires mit Nasa-Logo werden jetzt schon immer populärer. Kein Wunder, denn mehr Eskapismus geht nicht.

Von Jan Kedves

Man könnte auch 2,77 Millionen Dollar für eine Jacke mit Nasa-Logo ausgeben. Dann hätte man sich ein Einzelstück mit zertifizierter Mondgeschichte ersteigert. Ein anonymer Bieter hat das kürzlich getan, als das Auktionshaus Sotheby's eine "Inflight Coverall Jacket" unter den Hammer brachte - einen weißen Raumfahrtblouson, den der Nasa-Pilot Buzz Aldrin 1969 auf der Apollo-11-Mission trug. Die Jacke ist aus beta cloth geschneidert, einem feuerfesten, mit Teflon beschichteten Stoff aus Silikatfaser. Das Nasa-Logo sitzt auf der rechten Brust. In dem Fall ist es der sogenannte "Meatball", der Fleischklops, eine Kombination aus stilisiertem Sternbild, Buchstaben, Kometenschweif und roten Linien, die Ketchup-Spritzern ähneln. Daneben: ein Loch im Stoff, durch das sich Schläuche zur medizinischen Überwachung des Trägers, also des Astronauten auf Mondreise, anflanschen lassen. Praktisch!

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Zigarettenrauch
Essay
Rauchen, um sich ganz zu fühlen
Mode
Mit Stil ins 18-Grad-Büro
Top high view image of two best friends lovers lesbians LGBT couple boyfriend and girlfriend lying on couch watching TV and surfing the Internet together on weekends. Happy relationship on lockdown; eifersucht handy
Smartphone
Der Beziehungsfeind Nr. 1
Enjoying the fresh sea air; loslassen
Liebe und Partnerschaft
»Solange man die Emotionen zulässt, ebben sie auch wieder ab«
A young woman enjoying snowfall in Amsterdam; Frieren Interview Hohenauer
Gesundheit
»Im Winter sollte man zur Ruhe kommen, kürzer treten«
Zur SZ-Startseite