WM 2011: Spiel um Platz dreiEinfach reingehämmert

Sie führten, wankten und siegten: Schwedens Fußballfrauen holen durch ein 2:1 gegen Frankreich die Bronzemedaille der WM. Dabei hatte es nach dem Ausgleich der Französinnen und einer roten Karte nicht gut ausgesehen. Der Siegtreffer fiel aus dem Nichts - und auf äußerst spektakuläre Weise.

Sie führten, wankten und siegten: Schwedens Fußballfrauen holen durch ein 2:1 gegen Frankreich die Bronzemedaille der WM. Dabei hatte es nach dem Ausgleich der Französinnen und einer roten Karte nicht gut ausgesehen. Der Siegtreffer fiel aus dem Nichts - und auf äußerst spektakuläre Weise. In Bildern.

Die Freude war enorm, der dritte Platz geschafft: Schwedens Fußballerinnen besiegten im Spiel um Platz drei dieser WM Frankreich mit 2:1 (1:0) und konnten nach der Enttäuschung durch das Halbfinal-Aus gegen Japan doch noch ein versöhnliches Ende des Turniers feiern.

Bild: REUTERS 16. Juli 2011, 19:452011-07-16 19:45:26 © sueddeutsche.de/jbe/ebc