Deutscher Basketballer in der NBA:Daniel Theis von den Pacers zu den Clippers

Deutscher Basketballer in der NBA: Daniel Theis (re.) im Pacers-Trikot: Das gab es in dieser NBA-Saison erst ein einziges Mal.

Daniel Theis (re.) im Pacers-Trikot: Das gab es in dieser NBA-Saison erst ein einziges Mal.

(Foto: Darron Cummings/AP)

Der Weltmeister wechselt in der US-Basketballliga: Nachdem Theis in Indiana kaum Spielzeit bekam, zieht es ihn offenbar nach Los Angeles - für ihn persönlich hat der Umzug aber einen Nachteil.

In der US-Basketballliga NBA sind die ersten elf Partien gespielt, die Saison läuft seit einigen Wochen, doch Daniel Theis schaute fast immer von der Bank zu. Weil der deutsche Weltmeister aber endlich Spielzeit braucht, um seinen Wert zu zeigen, heißt es für ihn nun: Los Angeles statt Indiana.

Der 31-Jährige steht offenbar vor einem Wechsel, die Clippers wären in seinem sechsten Jahr in der Liga sein insgesamt fünfter Verein. Wie US-amerikanische Medien übereinstimmend berichten, wird der Center seinen Vertrag bei den Pacers auflösen und anschließend in LA unterschreiben. Sein bisheriges Team verabschiedete den Nationalspieler bereits mit einem "Thank you" auf der Plattform X.

Im Rahmen eines Spielertauschs war Theis im vergangenen Sommer von den Boston Celtics nach Indiana geschickt worden, auch aufgrund einer Knie-Operation im November 2022 hatte er dort aber wenig Einsatzzeit bekommen - selbst als er im Frühjahr wieder fit war. Sein Coach Rick Carlisle baute auf jüngere Profis, für den Deutschen blieb kaum Platz.

In der laufenden Spielzeit kam Theis, der als Kämpfer und Rebounder eine starke WM mit dem DBB-Team spielte, nur zu einem einzigen Kurzeinsatz von acht Minuten gegen die Milwaukee Bucks (126:124). Beim Sieg am Dienstag bei den Philadelphia 76ers (132:126) hatte er "aus persönlichen Gründen" gefehlt, obwohl er mit dem Team zum Auswärtsspiel angereist war.

Ein möglicher Vereinswechsel ergibt nicht nur für den defensivstarken "Big Man", sondern auch für die beiden Klubs durchaus Sinn: Denn während Indiana den Umbruch vorantreiben kann, suchen die Clippers einen Ersatz für ihren verletzten Backup-Center Mason Plumlee. Er fehlt mindestens noch einige Wochen - für mehr Stabilität nach einem schwierigen Saisonstart benötigt das Team um Zugang James Harden dringend einen Ersatzmann auf den großen Positionen. Theis dürfte in LA mehr Minuten sehen, auch wenn der Kroate Ivica Zubac die Nummer eins unter dem Korb ist.

Sollte der Braunschweiger künftig für die Clippers auflaufen, müsste er jedoch ein deutliches niedrigeres Gehalt hinnehmen: Der Center verdient bei den Pacers in der aktuellen Saison 9,1 Millionen Dollar (rund 8,4 Millionen Euro), zudem gibt es eine Vereinsoption für ein weiteres Jahr, die ihm zusätzliche 9,5 Millionen Dollar einbringen würden. In Los Angeles könnte Theis allerdings nur zum Minimum-Gehalt unterschreiben - das wären aber immerhin noch gut zwei Millionen US-Dollar.

Zur SZ-Startseite
Boston Celtics v Miami Heat - Game Four

SZ PlusBasketballer Daniel Theis
:"Wenn jemand wie LeBron James etwas sagt, hören die Leute zu"

NBA-Profi Daniel Theis spricht über seinen Aufstieg zum Stammspieler der Boston Celtics, die Corona-Blase in Florida - und die politische Verantwortung des US-Basketballs.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: