bedeckt München

Tennis:Sechste Top-Ten-Spielerin: Halep verzichtet auf US Open

Tennis
Simona Halep wird nicht bei den US Open in New York spielen. Foto: Scott Barbour/AAP/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

New York (dpa) - Die Weltranglisten-Zweite Simona Halep hat als nächste Tennis-Spitzenspielerin ihre Teilnahme an den US Open abgesagt.

"Nachdem ich alle Faktoren abgewogen habe und angesichts der außergewöhnlichen Umstände, in denen wir leben, habe ich mich entschieden, dass ich nicht nach New York reisen werde", teilte die Wimbledonsiegerin von 2019 mit. Sie habe immer gesagt, dass die Gesundheit für die Entscheidung am wichtigsten sei.

Damit fehlen bei dem Grand-Slam-Turnier in New York vom 31. August bis zum 13. September bislang sechs Spielerinnen aus den Top Ten der Damen-Weltrangliste. Auch die Weltranglisten-Erste Ashleigh Barty (Australien), Jelina Switolina (Ukraine), Titelverteidigerin Bianca Andreescu (Kanada), Kiki Bertens (Niederlande) und Belinca Bencic (Schweiz) haben für die US Open abgesagt. Bei den Herren tritt der spanische Topstar Rafael Nadal aufgrund von Sicherheitsbedenken in der Coronavirus-Krise nicht an, der Schweizer Roger Federer hat seine Saison verletzungsbedingt beendet.

Auch die deutsche Nummer zwei Julia Görges wird in New York fehlen. Die dreimalige Grand-Slam-Siegerin Angelique Kerber steht auf der Meldeliste, hatte zuvor aber erklärt, ihre Reise nach New York lange offen zu lassen. Beim am Wochenende beginnenden Turnier von Cincinnati, das nach New York verlegt wurde, ist Kerber nicht dabei. Halep hatte am Sonntag noch in Prag einen Turniersieg gefeiert.

© dpa-infocom, dpa:200817-99-198892/4

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite