Tennis:Früherer Becker-Schützling Rune hat neuen Trainer

Tennis
Holger Rune arbeitet wieder mit Coach Patrick Mouratoglou zusammen. Foto: Asanka Brendon Ratnayake/AP/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa) - Tennisprofi Holger Rune hat rund zwei Wochen nach dem Rücktritt von Boris Becker einen neuen Trainer. Künftig wird der 20 Jahre alte Däne wieder von seinem früheren französischen Coach Patrick Mouratoglou (53) begleitet. Das teilte Rune bei X (früher Twitter) mit.

"Wünsche euch viel Erfolg bei den kommenden Turnieren und für den Rest der Saison!", kommentierte der dreimalige Wimbledon-Sieger Becker bei X.

Der 56 Jahre alte Becker hatte vor rund zwei Wochen das Ende seines Trainer-Engagements für den Weltranglisten-Siebten Rune nach nicht einmal einem halben Jahr bekannt gegeben und dies mit Terminproblemen begründet: "Aufgrund von beruflichen und privaten Gründen kann ich Holger nicht das geben, was er im Moment braucht." Zum Trainer-Team gehörte auch Roger Federers langjähriger Schweizer Coach Severin Lüthi, von dem sich Rune nach dem enttäuschenden Abschneiden bei den Australian Open im Januar getrennt hatte.

Becker war in Melbourne nicht an Runes Seite, stattdessen berichtete er von Deutschland aus als TV-Experte für Eurosport. Bei den US Open im vergangenen September konnte Becker wegen Visumproblemen nicht vor Ort für den Internet-Sender Sportdeutschland.TV berichten. Davor hatte er bei seinem Lieblingsturnier in Wimbledon für Sky Italia ebenfalls aus der Ferne kommentiert.

© dpa-infocom, dpa:240221-99-75104/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: