Verfahren um Novak Djokovic:Showdown am Sonntag

Lesezeit: 7 min

Das Drama um Tennisprofi Novak Djokovic erreicht die nächste Eskalationsstufe: Ein zweites Mal wird ihm das Visum entzogen. Nun muss ein Bundesgericht entscheiden, ob der Weltranglisten-Erste im Land bleiben darf.

Von Gerald Kleffmann und Barbara Klimke

An diesem Freitag ging diese unglaubliche Geschichte aus der Welt des Sports in ihren achten Tag. Es war angenehmes Wetter in Melbourne, die Sonne des australischen Sommers leistete zuverlässig ihren Dienst. Ein bisschen war sie darum zu beneiden, dass sie wohl nicht mitbekam, was da unten aufgeführt wurde an diesem Flecken Erde, an dem man sich gerne bei jeder Gelegenheit "No Worries" zuruft. Keine Sorgen? Alles klar? Wenn es denn so wäre.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Italien
Der doppelte Mario Draghi
Reden wir über Geld
"Überlegen Sie sich sehr gut, wem Sie davon erzählen"
Corona-Proteste
Dein Feind und Prügelknabe
Benedikt XVI. über Missbrauch
Schuld sind die anderen
Haushalt
Alter
"Die Erleichterung, die Dinge geregelt zu haben, ist größer als der Schmerz"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB