Skurrile Transfer-Episoden – França

França: Unser Held des Winters ist eindeutig Welington Wildy Muniz dos Santos genannt França. Der Brasilianer soll künftig das defensive Mittelfeld von Hannover 96 bereichern - und wurde ein bisschen größer angekündigt, als er im Endeffekt ist. 1,88 Meter Gardemaß hieß es in der Spielerbeschreibung. Als França ankam, war er jedoch merklich kleiner als der ebenfalls hochgewachsene Hannover-Coach Mirko Slomka. Da wurden sie stutzig in Hannover, schnell wurde nachgemessen: França ist tatsächlich nur 1,82 Meter groß. "Was soll ich sagen? Ich war überrascht", sagte Slomka. Wie der Fehler zustande kam, konnte auch nicht mehr aufgeklärt werden. Bleiben darf França trotzdem.

(ebc)

Bild: dpa 1. Februar 2013, 10:492013-02-01 10:49:26 © SZ.de/jbe/ebc