bedeckt München 12°

Neymar Junior:Ein Köder aus Geld und Liebe

International Champions Cup 2017 - Juventus v FC Barcelona

2017 eine Art Traum-Duo: Lionel Messi (l.) und Neymar Jr.

(Foto: ELSA/AFP)

Neymars möglicher Wechsel für 222 Millionen Euro von Barcelona nach Paris wird zu einem absurden Schauspiel. Der Brasilianer schweigt dazu schon viel zu lange. Ist er es leid, in Messis Schatten zu stehen?

Von Oliver Meiler, Barcelona

Warum schweigt er nur? Ein Tweet, ein klärendes Posting auf Instagram, irgendwas - ist das vielleicht zu viel verlangt?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Herbstwald
Forensische Botanik
Der Baum als Detektiv
Gesundheit
Was beim Abnehmen wirklich hilft
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
kostenloses Pressebild Sören Hartmann (c) DER Touristik
Reisen und Corona
"Nicht das Reisen ist das Problem"
Digitaler Parteitag der CSU
Autoindustrie
Markus Söder, der Hybridpolitiker
Zur SZ-Startseite