Nationalelf: EinzelkritikKämpfer auf Kartoffelacker

Ein Keeper auf Welttorhüter-Niveau, ein Mittelfeldspieler, der den unebenen Boden nicht mehr gewohnt ist und ein Stürmer, der mit viel Einsatz Gerd Müller einholen will. Die deutsche Mannschaft in der Einzelkritik.

Nationalelf: Einzelkritik – Manuel Neuer

Ein Keeper auf Welttorhüter-Niveau, ein Mittelfeldspieler, der den unebenen Boden nicht mehr gewohnt ist und ein Stürmer, der mit viel Einsatz Gerd Müller einholen will. Die deutsche Mannschaft in der Einzelkritik.

War das der Tag der Ablösung? Hier der weltweit beste Torwart des vergangenen Jahrzehnts, Gianluigi Buffon. Dort Manuel Neuer, der im gleichen Stadion Tage zuvor für Schalke eine Leistung darbot, nach der ihn alle (deutschen) Beobachter zum aktuell besten Torwart der Welt ausriefen. Hatte diesmal wesentlich weniger zu tun als am Freitag, zeigte aber bei einem Knaller von Daniele De Rossi, dass er die Fäuste in Welttorhüter-Geschwindigkeit nach oben reißen kann. Hätte kurz vor Schluss fast noch das 1:1 verhindert, bei Giuseppe Rossis Nachschuss aber machtlos.

Bild: REUTERS 9. Februar 2011, 23:202011-02-09 23:20:42 © sueddeutsche.de/jbe