bedeckt München 21°
vgwortpixel

Leserdiskussion:Bierhoff über Özil: Was sagt das über den DFB aus?

DFB-Sitzung in Frankfurt

"Wir haben Spieler bei der deutschen Nationalmannschaft bislang noch nie zu etwas gezwungen, sondern immer versucht, sie für eine Sache zu überzeugen. Das ist uns bei Mesut nicht gelungen. Und insofern hätte man überlegen müssen, ob man sportlich auf ihn verzichtet", sagte Bierhoff.

(Foto: dpa)

Oliver Bierhoff hat sich nach dem WM-Aus für einen Verzicht auf Mesut Özil ausgesprochen. Dafür muss der DFB-Manager nun selbst Kritik einstecken: Özil werde nachträglich zum Sündenbock gemacht - während er und Jogi Löw im Amt bleiben dürften. Eine Leserdiskussion.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.