Handball - Bukarest, Rumänien, Rumänien:Handball: Nationalspieler Dissinger wechselt nach Bukarest

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hamburg (dpa) - Handball-Nationalspieler Christian Dissinger wechselt vom nordmazedonischen Meister HC Vardar Skopje zu Dinamo Bukarest. Wie der rumänische Titelträger am Dienstag mitteilte, hat der 29 Jahre alte Rückraumspieler einen Zweijahresvertrag in Bukarest unterschrieben.

Dissinger gewann mit Vardar 2019 die Champions League sowie mit der deutschen Nationalmannschaft die Goldmedaille bei der Europameisterschaft 2016 in Polen sowie im gleichen Jahr Bronze bei den Olympischen Spielen von Rio de Janeiro. Der 2,02-Meter-Mann spielte vor seiner Zeit in Skopje von 2015 bis 2018 beim deutschen Rekordmeister THW Kiel.

© dpa-infocom, dpa:210518-99-647761/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB