bedeckt München 22°

Fußball - Osnabrück:Osnabrück will Heimsieg: Stimmungsboykott der VfL-Ultras

Osnabrück (dpa/lni) - Im Montagabendspiel der 2. Fußball-Bundesliga strebt der VfL Osnabrück den ersten Heimsieg der neuen Saison an. Gegen den SV Darmstadt 98 will der Aufsteiger heute ab 20.30 Uhr an die starke Leistung aus dem DFB-Pokalspiel gegen den Champions-League-Teilnehmer RB Leipzig anknüpfen. Trainer Daniel Thioune kann dabei erstmals auf seinen Neuzugang Joost van Aken setzen. Verzichten müssen die Osnabrücker dagegen in der ersten Halbzeit auf die lautstarke Unterstützung ihrer Ultras. Aus Protest gegen die Ansetzung der Partie am Montagabend wollen die treuen Anhänger 45 Minuten lang schweigen und die Mannschaft erst danach wieder anfeuern.