Fußball - Leipzig:RB-Trainer Marsch will in Freiburg "Momentum" nutzen

Bundesliga
Leipzigs Trainer Jesse Marsch reagiert nach einem Tor. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Leipzig (dpa) - Cheftrainer Jesse Marsch vom Vizemeister RB Leipzig fordert von seinem Team gegen den noch unbezwungenen SC Freiburg eine deutliche Leistungssteigerung. "Am Samstag ist ein sehr wichtiges Spiel für uns, der Respekt für Freiburg ist sehr, sehr hoch. Wir brauchen diesen Sieg, und wir brauchen die beste Leistung der Saison", sagte Marsch vor dem Auswärtsspiel heute (15.30 Uhr) im Breisgau und betonte: "Wir haben nach den letzten Ergebnissen ein gewisses Momentum auf unserer Seite, welches wir nun nutzen wollen." Von den insgesamt zehn Bundesliga-Duellen gegen Freiburg hat RB sechs gewonnen, zuletzt im März mit 3:0 im fremden Stadion.

© dpa-infocom, dpa:211015-99-612498/3

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB