bedeckt München 24°

Fußball - Frankfurt am Main:Eintracht-Nationalspieler Younes fit fürs Derby gegen Mainz

Bundesliga
Frankfurts Trainer Adi Hütter. Foto: Thilo Schmuelgen/Reuters-Pool/dpa/Archivbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Frankfurt/M. (dpa) - Eintracht Frankfurt will sich im Rhein-Main-Derby der Fußball-Bundesliga nicht von seinem Kurs abbringen lassen. "Wir sind Vierter, wir wollen unbedingt in die Champions League. Wir wollen versuchen, den Lauf von Mainz 05 zu brechen", sagte Trainer Adi Hütter bei einer Online-Pressekonferenz am Freitag. Die Hessen haben vor der Partie gegen den seit acht Spielen ungeschlagenen Abstiegskandidaten am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) nur noch einen Punkt Vorsprung auf Verfolger Borussia Dortmund.

Er sei sehr zuversichtlich, dass die Eintracht im Saisonendspurt "das ganz große Ziel" erreiche, sagte der Österreicher: "Es geht darum, dass wir versuchen, diese drei Spiele zu gewinnen. Dann können wir auch nicht eingeholt werden." Seit Hütter seinen Abgang zu Borussia Mönchengladbach bekanntgegeben hat, verlor sein Team allerdings zwei von drei Spielen.

Verzichten muss der 51-Jährige auf den Gelbgesperrten Ndicka, der wohl von Martin Hinteregger vertreten wird. Nationalspieler Amin Younes hat seine Adduktorenbeschwerden auskuriert. "Er wirkt gut, er wirkt gesund", sagte Hütter.

© dpa-infocom, dpa:210507-99-508707/4

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB