Fußball - Braunschweig:"Ein geiler Sieg": Braunschweig gewinnt turbulentes Topspiel

3. Liga
Ein Fußball liegt auf dem Spielfeld. Foto: picture alliance/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Braunschweig (dpa/lni) - Sechs Tore, packender Spielverlauf, ein gehaltener Elfmeter kurz vor Schluss: Eintracht Braunschweig ist nach einem spektakulären Heimsieg wieder ganz nah dran an den Aufstiegsplätzen der 3. Fußball-Liga. "Ein geiler Sieg. Die drei Punkte können uns enorm viel Schwung geben", sagte Mittelfeldspieler Robin Krauße nach dem 4:2 (2:1)-Erfolg gegen den bisherigen Tabellenzweiten Borussia Dortmund II.

Entschieden wurde dieses rasante Spiel vor 9000 Zuschauern erst kurz vor Schluss. Beim Stand von 3:2 lenkte Braunschweigs Torwart Jasmin Fejzic einen Handelfmeter von Berkan Taz an den Pfosten (89.). In der Nachspielzeit traf Martin Kobylanski per Konter zum 4:2 (90.+2). "Wie wir uns miteinander freuen: Da sieht man, welchen Teamspirit wir haben", sagte Kapitän Fejzic. "Wir entwickeln uns von Woche zu Woche weiter. Mit Zuschauern im Rücken macht es einfach mehr Spaß."

Der entscheidende Mann der ersten 80 Minuten war Braunschweigs Bryan Henning. Das 1:0 (11.) und das 2:1 (15.) schoss der Ex-Osnabrücker selbst. Das 3:1 durch Enrique Pena Zauner bereitete er in der 62. Minute vor. Der spielerisch starke BVB blieb jedoch immer dran und traf durch den Ex-Wolfsburger Ole Pohlmann zum 1:1 (13.) und durch Lennard Maloney zum 2:3 (74.). "Es war ein Top-Spiel von beiden Mannschaften", sagte Eintracht-Trainer Michael Schiele. Am nächsten Sonntag geht es für sein Team im Niedersachsen-Derby zum TSV Havelse.

© dpa-infocom, dpa:211016-99-620214/3

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB