Fußball: Borussia MönchengladbachFohlen gegen Fohlen

Netzer über Eberl, Bonhoff über Netzer, Netzer über Vogts und Eberl: Fast alles, was bei Abstiegskandidat Borussia Mönchengladbach Rang und Namen hat, drischt aufeinander ein. Die Dialoge zum Nachlesen.

Netzer über Eberl, Bonhoff über Netzer, Netzer über Vogts und Eberl: Fast alles, was bei Abstiegskandidat Borussia Mönchengladbach Rang und Namen hat, drischt aufeinander ein. Die Dialoge zum Nachlesen. In Bildern.

Ärger bei seinem Lieblingsklub? Da brodelt es natürlich auch bei Günter Netzer, bis vor kurzem Chefphilosoph im deutschen Fußball. Lange hat er die Lage bei seinem Ex-Verein aus der Ferne beobachtet - im Fernsehen bei Sky platzt ihm nun der Kragen. Der erste Angriff gilt Präsident Rolf Königs:

"Es ist seit Jahren einiges im Argen in diesem Klub. Er wird von einem Präsidenten geführt, der alles an sich gerissen hat und ohne den überhaupt nichts geht. Das ist viel zu viel Machtbefugnis für eine Person."

Bild: Getty Images 13. Dezember 2010, 16:332010-12-13 16:33:41 © sueddeutsche.de/ebc/aum