Demichelis beim FC Bayern:Abschied mit roten Augen

Lesezeit: 3 min

Demichelis beim FC Bayern: Emotionaler Abschiedsabend: Martin Demichelis hatte viele Menschen zu umarmen.

Emotionaler Abschiedsabend: Martin Demichelis hatte viele Menschen zu umarmen.

(Foto: Thomas Germann)

175 Pflichtspiele, drei Jahre als Nachwuchscoach und zum Ende große Emotionen: Martin Demichelis verlässt die Bayern und wird Trainer bei River Plate. Sein Nachfolger als Regionalliga-Coach steht vor enormen Aufgaben.

Von Christoph Leischwitz

Martin Demichelis könnte noch als einer seiner Spieler durchgehen. Schlank, ein sportlicher, legerer Gang, ein hipper Undercut mit gegeltem Scheitel. Aber es gab doch auch mal diesen Demichelis mit Pferdeschwanz. Eine gefühlte Ewigkeit ist das her. Lange bevor sich Jens Lehmann gegen Argentinien einen Zettel in den Stutzen steckte, war der Innenverteidiger aus Argentinien ja schon nach München gekommen (bei der WM 2006 durfte er nicht dabei sein). Und nun, nach einem 4:1 des FC Bayern München II vor 800 Zuschauern gegen die SpVgg Ansbach, blickt er die Gegengerade im Grünwalder Stadion hinauf, dort stehen gut 100 Fans und klatschen ihm zu, einige jubeln.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
apfel
Essen und Trinken
Die gruselige Haltbarkeit des Granny Smith
Datenschutz
Staatliche Kontrolle durch die Hintertür
Erziehung
Sei bitte endlich ruhig, bitte
Pressearbeit von Sicherheitsbehörden
Punktgewinne gegen die Wahrheit
Young man have bath in ice covered lake in nature and looking up.; Kaltwasserschwimmen
Gesundheit
"Im kalten Wasser zu schwimmen, ist wie ein sicherer Weg, Drogen zu nehmen"
Zur SZ-Startseite