FC Bayern in der EinzelkritikRustikal Richtung Real

Manuel Neuer hätte sich nach Marseille mal lieber Ohrstöpsel mitgenommen, der souveräne Holger Badstuber sichert sich mit fehlerfreiem Stellungsspiel seine Planstelle für die kommende Spielzeit und Mario Gomez lässt mit seinem 37. Pflichtspieltor nun wirklich gar keine Fragen mehr offen. Die Bayern beim 2:0 in Marseille in der Einzelkritik.

FC Bayern in der Einzelkritik – Manuel Neuer

Manuel Neuer hätte sich nach Marseille mal lieber Ohrstöpsel mitgenommen, der souveräne Holger Badstuber sichert sich mit fehlerfreiem Stellungsspiel seine Planstelle für die nächste Spielzeit und Mario Gomez lässt mit seinem 37. Pflichtspieltor nun wirklich gar keine Fragen mehr offen. Die Bayern beim 2:0 in Marseille in der Einzelkritik.

Von Andreas Burkert und Carsten Eberts, Marseille

Manuel Neuer: Hätte sich Ohrstöpsel mitnehmen müssen, denn in seinem Rücken lärmten in beiden Halbzeiten OM-Enthusiasten, als gäbe es keine sportliche Krise ihres Teams. Trotzdem nicht benommen, sondern gleich hellwach beim wuchtigen Kopfstoß von Innenverteidiger Rod Fanni. Seine Abschläge bleiben seltsamerweise ein Problem. Doch wenn er in seinem Kerngeschäft gefordert war, stets souverän zur Stelle. Ein sicherer Rückhalt.

Bild: dpa 28. März 2012, 22:542012-03-28 22:54:48 © SZ vom 29.03.2012/cop