FC Bayern in der Einzelkritik – Philipp Lahm

Ein Spiel nach seinem Geschmack. Nach 20 Minuten fällt das 2:0 und die restlichen 70 Minuten kann man sich mit Ergebnis-Verwaltungsmaßnahmen begnügen. Es war ohnehin schon ein äußerst langweiliges Gekicke, der Linksverteidiger stand unter Gefahr, unter eingeschlafenen Füßen zu leiden. Hätte er am Samstagvormittag im Schottenhamel-Zelt zwei Maß Bier getrunken, keiner hätte es gemerkt. Mangels Beschäftigung versuchte er einmal, bei einer Rettungsaktion den Linienrichter umzugrätschen. Es gelang nicht.

Bild: dapd 24. September 2011, 20:432011-09-24 20:43:07 © sueddeutsche.de/segi