Jürgen Klopp gewinnt FA Cup:Aufstieg zum "Abnormal One"

Lesezeit: 4 min

Jürgen Klopp gewinnt FA Cup: Ein fast beispielloser Triumphzug: Seit der Ankunft von Jürgen Klopp im Oktober 2015 hat Liverpool Champions League, Premier League, League Cup und nun auch den FA Cup gewonnen.

Ein fast beispielloser Triumphzug: Seit der Ankunft von Jürgen Klopp im Oktober 2015 hat Liverpool Champions League, Premier League, League Cup und nun auch den FA Cup gewonnen.

(Foto: Mike Hewitt/Getty Images)

Als erst zweitem Trainer überhaupt gelingt es Jürgen Klopp, in England mit einem Verein alle relevanten Pokale zu gewinnen. Im Elfmeterschießen gegen Chelsea hilft ihm dabei sogar eine Neurowissenschafts-Firma.

Von Sven Haist, London

Plötzlich war Jürgen Klopp auf und davon. Nach dem Gewinn des FA Cups ließ der Trainer des FC Liverpool bei seinem Platzsturm dem neben ihm postierten Kameramann keine Chance, ihm zu folgen. Dem Bildmacher blieb nichts anderes übrig, als sein unhandliches Aufnahmegerät auf die Gegenseite zu richten: auf den niedergeschlagenen Thomas Tuchel, der als Coach soeben zum zweiten Mal innerhalb von 76 Tagen mit dem FC Chelsea auf dramatische Weise in einem Pokalendspiel verloren hatte, wieder gegen Liverpool, wieder im Elfmeterschießen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Schlacht um den Donbass
Die Chance, dass die Ukraine diesen Krieg gewinnt, tendiert gegen null
Job-Junkies
Feierabend - was ist das?
MSCI World
Der Schummel-Index, dem Anleger vertrauen
Kontroverse um Documenta Fifteen
"Eine klare Grenzüberschreitung"
Luftverkehr
"Ich befürchte, dass dieser Sommer ein Horror wird"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB