Nationalmannschaft:Toni Kroos kehrt ins DFB-Team zurück

Nationalmannschaft: Wird noch einmal das Trikot der DFB-Elf tragen: Toni Kroos.

Wird noch einmal das Trikot der DFB-Elf tragen: Toni Kroos.

(Foto: Daniel Reinhardt/dpa)

Vier Monate vor dem Start der Heim-EM verkündet der Weltmeister von 2014, dass er dem Bundestrainer wieder zur Verfügung steht. Er werde "ab März wieder für Deutschland spielen".

Toni Kroos wird rund drei Jahre nach seinem Rücktritt wieder für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft auflaufen. Er werde nach einer Anfrage von Bundestrainer Julian Nagelsmann wieder für Deutschland spielen, kündigte der 34 Jahre alte Mittelfeldspieler von Real Madrid am Donnerstag auf Instagram an.

"Leute, kurz und schmerzlos: Ich werde ab März wieder für Deutschland spielen", erklärte Kroos bei Instagram: "Warum? Weil ich vom Bundestrainer gefragt wurde, Bock drauf habe und sicher bin, dass mit der Mannschaft bei der EM viel mehr möglich ist, als die meisten gerade glauben!"

Kroos war das "Metronom" im Mittelfeld der Weltmeister-Elf von 2014, das verlorene EM-Achtelfinale 2021 gegen England in Wembley war sein bis heute letztes von 106 Länderspielen. Bei Real Madrid zieht Kroos weiterhin die Fäden und ist einer der sichersten Passgeber der Fußballwelt.

Die Option eines Comebacks hatte er sich in den vergangenen Monaten ausdrücklich offengehalten, Bundestrainer Julian Nagelsmann nannte dies "eine interessante Idee". Bereits bei den März-Länderspielen gegen Frankreich in Lyon (23.03.) und gegen die Niederlande in Frankfurt am Main (26.03.) wird er wieder dabei sein.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusMeinungKlopps Rücktritt und die Folgen
:Und plötzlich steht der Traummann im Sonnenuntergang

Jürgen Klopps Rücktritts-Ankündigung in Liverpool ist ein verführerisches Szenario für den DFB - und ein Problem. Spekulationen um den Bundestrainerposten müssen vermieden werden, um die EM-Perspektiven nicht weiter zu gefährden.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: