DFB-Team in der EinzelkritikVolley!

Marcel Halstenberg verleiht der DFB-Choreo verspätet einen Sinn, Julian Brandt macht Spaß und Timo Werner gibt Rätsel auf. Das DFB-Team in der Einzelkritik.

Von Saskia Aleythe, Belfast

Manuel Neuer

Führt oft ein Leben wie die Schlosskatze von Nordbelfast: Fährt im Zustand völliger Ruhe auf einmal die Pranken aus. Tat das erst gegen Conor Washington, boxte Freistöße weg, nahm auch die Sprints an, die ihm seine Vordermänner durch riskante Rückpässe aufhalsten. Immer. Und. Immer. Wieder. Hatte mehr zu tun, als ein deutscher Nationaltorwart in Nordirland normalerweise zu tun hat und konnte einen flachen Eckball früh im Spiel nicht festhalten, was beinahe zum 0:1 vor der Pause führte. Und doch: Neuer hat guten Grund, als Grumpy Cat durch die Kabine zu fauchen.

Bild: Action Images via Reuters 9. September 2019, 22:492019-09-09 22:49:32 © Sz.de/schm