Bundesliga-Elf des SpieltagsDarauf ein kaltes Dortmunder Bier

HSV-Trainer Thorsten Fink stößt mit einem eisgekühlten Getränk aus der Stadt des Verlierers an. Auch Bayern-Torschütze Thomas Müller muss einen ausgeben. Ivan Klasnic führt Mainz zum Sieg, ohne auf dem Platz stehen zu müssen - und Christoph Daum ist mächtig, mächtig böse.

Bundesliga-Elf des Spieltags – Takashi Inui

HSV-Trainer Thorsten Fink stößt mit einem eisgekühlten Getränk aus der Stadt des Verlierers an. Auch Bayern-Torschütze Thomas Müller muss einen ausgeben. Ivan Klasnic führt Mainz zum Sieg, ohne auf dem Platz stehen zu müssen - und Christoph Daum ist mächtig, mächtig böse.

Die Elf des Spieltags

Takashi Inui: Keine "Elf des Spieltags" mehr ohne einen Japaner. Diesmal bezauberte der Frankfurter Takashi Inui mit einem furiosen Dribbling samt Tor beim Sieg gegen Nürnberg. Beim FCN hatte ja in der Vorwoche Hiroshi Kiyotake mit einen Dribbling samt Tor bezaubert. Und so fragt sich schon mancher, ob Japan bei der WM 2014 wohl zu den Favoriten auf den Titel gehören wird? Von höflicher Zurückhaltung ist bei den Bundesliga-Japanern im Jahr 2012 jedenfalls nichts mehr zu spüren. Den Weggang von Shinji Kagawa muss Borussia Dortmund betrauern, die Liga aber begrüßte gleich einen Haufen Nachfolger. 

(hum)

Bild: Bongarts/Getty Images 24. September 2012, 10:152012-09-24 10:15:52 © SZ.de/joku