Basketball - Berlin:Verbandschef "stolz" auf Impfquote in der BBL

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa) – Ingo Weiss, Präsident des Deutschen Basketball Bundes, freut sich über die Impfquote in der Basketball-Bundesliga. "Ich bin stolz, dass über 99 Prozent der Spieler geimpft sind", sagte Weiss am Montag auf einer Pressekonferenz in Berlin. Zugleich richtete er einen Appell an noch nicht geimpfte Menschen: "Impfen und boostern hilft uns, damit die Normalität eintreten kann."

Trotz der Pandemiesituation geht der 58-Jährige davon aus, dass die Europameisterschaft im kommenden Jahr so stattfinden werde, wie es zum jetzigen Stand geplant ist. Die Vorrunde mit dem deutschen Team findet vom 1. bis 7. September in Köln statt, die Finalrunde der besten 16 Mannschaften vom 10. bis 18. September in Berlin.

© dpa-infocom, dpa:211122-99-96319/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB