Alle Spiele und Ergebnisse
  • Urbański
    87’
  • Zieliński
    87’
  • Szczęsny
    77’
  • Grosicki
    75’
  • Slisz
    75’
  • Lewandowski
    64’
  • Moder
    62’
  • Świderski
    60’
  • Piątek
    60’
  • Lewandowski
    60’
  • Buksa
    60’
  • Slisz
    53’
  • Moder
    46’
  • Piotrowski
    46’
  • Piątek
    30’
21.06.2024 - 18:00 Uhr
Beendet
Polen
POL
Polen
1 : 3
Österreich
Österreich
AUT
1 : 1
  • Gregoritsch
    81’
  • Arnautović
    81’
  • Schmid
    81’
  • Baumgartner
    81’
  • Arnautović
    78’
  • Arnautović
    70’
  • Baumgartner
    A. Prass
    66’
  • Prass
    63’
  • Mwene
    63’
  • Danso
    59’
  • Trauner
    59’
  • Wimmer
    56’
  • Wimmer
    46’
  • Grillitsch
    46’
  • Trauner
    P. Mwene
    9’
Weniger anzeigen
Mehr anzeigen
90’
19:59
Fazit:
Österreich schlägt Polen mit 3:1, sammelt die ersten Punkte bei dieser EM und hat damit gute Chancen auf die K.O.-Phase! Im ersten Durchgang erwischte die ÖFB-Auswahl einen guten Start und belohnte sich für eine überzeugende Anfangsphase durch das Kopfballtor von Trauner (9.). Polen brauchte lange, um ins Spiel zu finden, kam durch Piątek aber noch zum zwischenzeitlich verdienten Ausgleich (30.). Nach dem Seitenwechsel erhöhte Österreich erneut die Schlagzahl und Polen kann sich bei Keeper Szczęsny bedanken, dass das Spiel nur 3:1 endet. Baumgartner vollendete aus 16 Metern flach zur erneuten Führung (66.), Sabitzer holte wenig später einen Foulelfmeter heraus und Arnautović sorgte vom Punkt für den Endstand (78.). In der Schlussphase hätte das Team von Ralf Rangknick noch zwei weitere Treffer nachlegen können, mit dem 3:1 wird der Coach aber wohl zufrieden sein. Danke fürs Mitlesen und bis zum nächsten Mal!
90’
19:54
Spielende
90’
19:54
Grosicki verzieht am zweiten Pfosten! Plötzlich ergibt sich doch noch eine polnische Torchance, weil eine Flanke von rechts auf den langen Pfosten fliegt. Grosicki steht dort komplett frei, nimmt den Ball mit links direkt und setzt ihn zwei Meter neben das Tor von Pentz.
90’
19:53
Die letzten Minuten dieses Gruppenspiels plätschern so vor sich hin. Polen hält den Ball in den eigenen Reihen, findet im letzten Drittel gegen enorm kompakt stehende Österreicher jedoch schwer.
90’
19:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90’
19:50
Die Messe ist gelesen: Die ÖFB-Elf kann sich nun auch in der gegnerischen Hälfte die Kugel ohne große Bedrängnis zuspielen. Polen hat die große Gegenwehr eingestellt, der Glaube an eine furiose Schlussphase scheint nicht da zu sein.
87’
19:48
Österreichs Führung ist mittlerweile hochverdient und könnte sogar noch höher ausfallen. Polen hingegen ist im gesamten zweiten Durchgang nicht viel eingefallen und Pentz verlebt eine unerwartet ruhige Halbzeit zwei.
87’
19:47
Einwechslung bei Polen: Kacper Urbański
87’
19:47
Auswechslung bei Polen: Piotr Zieliński
85’
19:46
Laimer verpasst das vierte Tor! Sabitzer steckt von links im richtigen Moment flach in die Tiefe zum gestarteten Laimer. Der Münchner zieht links an Szczęsny vorbei, schiebt das Leder aus spitzem Winkel aber um Haaresbreite am zweiten Pfosten vorbei.
83’
19:44
Der polnische Schlussmann zeigt eine Glanzparade! Posch zieht aus 17 Metern von halbrechts voll durch und trifft dabei fast perfekt den Winkel. Szczęsny beweist ein Mal mehr seine Klasse und kratzt den Schuss noch mit den Fingerspitzen raus - eine tolle Parade des Polen!
81’
19:42
Die Fans der ÖFB-Elf stimmen nach dem 3:1 den Klassiker "Oh, wie ist das schön" an und verabschieden damit die Torschützen Baumgartner und Arnautović vom Feld. Die ersten Punkte für Österreich sind zum Greifen nah!
81’
19:41
Einwechslung bei Österreich: Michael Gregoritsch
81’
19:41
Auswechslung bei Österreich: Marko Arnautović
81’
19:40
Einwechslung bei Österreich: Romano Schmid
81’
19:40
Auswechslung bei Österreich: Christoph Baumgartner
78’
19:38
Tooor für Österreich, 1:3 durch Marko Arnautović
Arnautović macht den Deckel drauf! Der Kapitän hätte mutmaßlich bei der nächsten Unterbrechung das Feld verlassen sollen, doch nun verwandelt er sicher vom Punkt! Der Stürmer platziert die Kugel rechts im Eck, Szczęsny hatte sich früh für die andere Seite entschieden.
77’
19:38
Gelbe Karte für Wojciech Szczęsny (Polen)
Keeper Szczęsny sieht für das Tackling gegen Sabitzer die Gelbe Karte, die Doppelbestrafung gibt es mittlerweile nicht mehr. Daher darf der Schlussmann auf dem Feld bleiben und sich dem Elfmeter stellen.
77’
19:37
Elfmeter für Österreich! Nach einem langen Ball und einem Kopfballduell auf Höhe der Mittellinie schaltet Sabitzer am schnellsten, schnappt sich das Spielgerät und läuft frei mit viel Tempo in den gegnerischen Strafraum. Im letzten Moment schlägt er einen Haken, Szczęsny zieht ihm dabei mit der Hand die Beine weg und verursacht den Strafstoß.
75’
19:36
Einwechslung bei Polen: Kamil Grosicki
75’
19:36
Auswechslung bei Polen: Bartosz Slisz
75’
19:36
Szczęsny verhindert das dritte Tor! Österreich erhöht aus dem Nichts das Tempo und bricht halbrechts durch. Die Kugel kommt flach an die Strafraumgrenze zu Wimmer, der flach mit rechts abzieht. Polens Keeper ist rechtzeitig unten und pariert zur Seite!
72’
19:32
Rund 20 Minuten plus Nachspielzeit bleiben Polen, um das Spiel zu drehen - ein Zähler bringt der Mannschaft von Michał Probierz bekanntlich nicht viel. Was kann insbesondere der eingewechselte Lewandowski ausrichten, auf dem natürlich alle Hoffnungen der Fans liegen?
70’
19:29
Gelbe Karte für Marko Arnautović (Österreich)
Arnautović foult Slisz auf Höhe der Mittellinie und schlägt im Anschluss den Ball leicht weg. Der Spielführer der ÖFB-Elf nimmt die Gelbe Karte mit einem leichten Lächeln entgegen.
66’
19:26
Tooor für Österreich, 1:2 durch Christoph Baumgartner
Baumgartner bringt Österreich wieder in Führung! Prass hat auf links jede Menge Raum vor sich und spielt die Kugel diagonal flach in die Mitte. Arnautović kann das Leder eigentlich annehmen, doch er lässt das Spielgerät durch seine Beine rollen und ermöglicht den Abschluss von Baumgartner aus einer noch besseren Position. Der Leipziger verwandelt aus 16 Metern flach im rechten Eck!
64’
19:25
Gelbe Karte für Robert Lewandowski (Polen)
Lewandowski steigt im Luftduell mit Lienhart hoch, fährt dabei leicht den Ellbogen aus und trifft der Verteidiger im Gesicht. Der Stürmer sucht das Gespräch zum Unparteiischen, aber die Karte für gefährliches Spiel geht in Ordnung.
64’
19:25
Nach einem ÖFB-Freistoß aus dem Halbfeld bricht im polnischen Fünfmeterraum Chaos aus. Ein Offensivspieler stand aber im Abseits, dadurch verhilft der Schiedsrichterassistent den Polen zu einer Unterbrechung.
63’
19:23
Einwechslung bei Österreich: Alexander Prass
63’
19:23
Auswechslung bei Österreich: Phillipp Mwene
62’
19:22
Gelbe Karte für Jakub Moder (Polen)
Moder steigt Baumgartner bei dessen Dribbling mit der offenen Sohle auf den Spann, sieht zurecht die Gelbe Karte.
60’
19:21
Auf beiden Seiten haben die jeweiligen Torschützen das Feld verlassen: Trauner macht Platz für Danso und bei Polen kommen Lewandowski und Świderski für Buksa und Piątek aufs Feld.
60’
19:20
Einwechslung bei Polen: Karol Świderski
60’
19:20
Auswechslung bei Polen: Krzysztof Piątek
60’
19:20
Einwechslung bei Polen: Robert Lewandowski
60’
19:19
Auswechslung bei Polen: Adam Buksa
59’
19:19
Einwechslung bei Österreich: Kevin Danso
59’
19:19
Auswechslung bei Österreich: Gernot Trauner
58’
19:18
Während Trauner scheinbar wegen muskulärer Probleme behandelt werden muss, macht sich auf der polnischen Bank Lewandowski bereit für seine Einwechslung. Für eine halbe Stunde scheint die Kraft des Kapitäns wohl zu reichen!
56’
19:16
Gelbe Karte für Patrick Wimmer (Österreich)
Kurz darauf treibt Zalewski die Kugel mit viel Tempo in die gegnerische Hälfte und initiiert damit den Konter. Wimmer eilt hinterher und stoppt den Polen mit einem Fußfeger - auch er sieht die Gelbe Karte.
53’
19:13
Gelbe Karte für Bartosz Slisz (Polen)
Nach einem nicht gegebenen Foul läuft Polen in einen Konter und am Ende ist es Slisz, der gegen Laimer das taktische Foul ziehen muss. In einer intensiv geführten Partie ist es die erste Verwarnung überhaupt!
51’
19:12
Der eingewechselte Wimmer holt auf rechts einen Eckball heraus und führt diesen direkt mal selbst aus: Mit seinem ruhenden Ball findet er Posch, der in der Luft aber nicht genug Druck hinter seinen Kopfball bekommt und dadurch kann Szczęsny sicher zupacken.
49’
19:09
Erneut übernimmt Österreich in der Anfangsphase die Spielkontrolle, kommt aber nicht in den Strafraum, weil Polen es konzentriert verteidigt und rechtzeitig auf den ballführenden Spieler schiebt.
46’
19:07
Beide Seiten nehmen zum Wiederanpfiff einen Wechsel vor, bringen frische Beine für die zweiten 45 Minuten ins Spiel.
46’
19:06
Einwechslung bei Österreich: Patrick Wimmer
46’
19:06
Auswechslung bei Österreich: Florian Grillitsch
46’
19:06
Einwechslung bei Polen: Jakub Moder
46’
19:05
Auswechslung bei Polen: Jakub Piotrowski
46’
19:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45’
18:53
Halbzeitfazit:
Eine unterhaltsame erste Halbzeit zwischen Polen und Österreich endet 1:1! Den Auftakt nach Maß erwischte die ÖFB-Elf, denn nach Flanke von Mwene köpfte Trauner am ersten Pfosten zur frühen Führung ein (9.). Österreich dominierte gegen hektische und unsichere Polen die Anfangsphase, nach rund 20 Minuten fand das Team von Probierz dann letztlich in die Spur. Nach mehreren geblockten Schüssen der Polen verwandelte Piątek den ersten richtigen Torschuss seiner Mannschaft flach im rechten Eck zum Ausgleich (30.). Danach ging es hin und her und zwei guten Torchancen von Sabitzer steht ein gefährlicher Freistoß von Zieliński gegenüber. Die zweite Halbzeit wird spannend, denn ein Punkt reicht beiden Nationen nicht aus - bis gleich!
45’
18:48
Ende 1. Halbzeit
45’
18:48
Pentz pariert den direkten Freistoß!Zieliński übernimmt den Standard und platziert den Ball neben dem rechten Innenpfosten. Der Keeper des ÖFB reagiert stark und klärt den halbhohen Abschluss mit den Fingerspitzen nach außen.
45’
18:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45’
18:47
Posch trifft Slisz im Zweikampf rund sieben Meter vor der Strafraumkante mit der Hand im Gesicht. Es gibt noch mal einen polnischen Freistoß in einer aussichtsreichen Position!
44’
18:46
Österreich ist nun wieder am Drücker, leistet sich anders als noch in der Anfangsphase aber zu viele leichte Fehler im Passspiel.
42’
18:45
Sabitzer fehlt aus der Distanz nicht viel! Polen lässt dem Mittelfeldmotor des ÖFB zentral aus 18 Metern zu viel Raum und das nutzt der BVB-Spieler direkt aus: Mit rechts will er die Kugel flach im linken Eck versenken, ihm fehlt nur ein Meter zum erneuten Führungstreffer für Österreich.
39’
18:42
Sabitzer scheitert an Szczęsny! Österreich fährt einen Konter und treibt den Ball zentral durch das Mittelfeld. Baumgartner legt im richtigen Moment halblinks raus zu Sabitzer, der mit einem Haken nach innen zieht und den Abschluss sucht! Szczęsny ist gut aus seinem Tor herausgekommen, verkürzt den Winkel und wird vom Dortmunder angeschossen.
35’
18:37
Durch den Treffer ihrer Nation sind nun auch die polnischen Fans aufgewacht, pfeifen Österreich im Ballbesitz lautstark aus. Auch die Unterstützung von den Rängen kann in diesem schon vorentscheidenden Gruppenspiel ein Faktor werden!
32’
18:35
Der Ausgleich ist mittlerweile hochverdient, weil sich Polen nach einer schwachen Anfangsphase enorm gesteigert hat. Zwei Abschlüsse von Zieliński und einen von Bednarek konnte Österreich noch blocken, aber der erste Torschuss auf den Kasten von Pentz ist dann letztlich direkt drin.
30’
18:32
Tooor für Polen, 1:1 durch Krzysztof Piątek
Piątek sorgt für den Ausgleich! Polen setzt sich am Strafraum fest und verlagert die Kugel auf den zweiten Pfosten, macht den Ball durch einen flachen Pass auf den Elfmeterpunkt noch mal heiß. Bednarek probiert es aus elf Metern, doch Trauner blockt den Schuss. Der ehemalige Herthaner und Stürmer Piątek hat den richtigen Riecher, setzt nach und versenkt die Kugel im Nachfassen aus sechs Metern im rechten, unteren Eck.
29’
18:31
Polens Trainerteam hat in der Abwehr des Gegners wohl eine Schwachstelle erkannt und dadurch greift die zurückliegende Mannschaft vermehrt auf lange Bälle zurück. Doch Österreich hat bekanntlich die Innenverteidigung ausgetauscht, Trauner und Lienhart machen ihren Job bisher tadellos.
27’
18:30
Erneut kommt Zieliński aus der zweiten Reihe zum Abschluss, weil Zalewski von links einen guten Blick für seinen Kapitän hat. Der Distanzschuss aus 20 Metern wird von einem Verteidiger per Kopf geblockt.
25’
18:27
Die ÖFB-Elf hat die kurze Drangphase des Gegners unbeschadet überstanden und die Spielkontrolle wieder übernommen. Doch Polen greift nun viel weiter vorne an und lässt sich dadurch nicht so tief in die eigene Hälfte drängen.
22’
18:23
Nach rund 20 Minuten haben nun auch die polnischen Spieler den Zugriff auf dieses Gruppenspiel gefunden und genug Zeit, um das Match zu drehen, bleibt ihnen bekanntlich noch. Auf jeden Fall ist das Spiel nun ausgeglichener als noch in den ersten zehn Minuten.
19’
18:22
Und die nächste Torchance der Polen lässt nicht lange auf sich warten: Frankowski hat auf der rechten Seite genug Zeit für ein flaches Zuspiel auf den Elfmeterpunkt. Die Kugel rollt an Freund und Feind vorbei, quer durch den Strafraum der Österreicher. Aus dem linken Halbfeld im Sechzehner kommt der eingerückte Zalewski frei zum Abschluss, doch der Mann von der AS Rom setzt seinen Schuss rund drei Meter über das lange Eck!
17’
18:19
Polen fordert Handelfmeter! Das Team von Michał Probierz kombiniert sich mal durch bis zum Sechzehner. Zieliński tänzelt sich an der Strafraumgrenze durch und zieht mit rechts ab: Gleich zwei Österreicher werfen sich in die Schussbahn und Mwene ist auch mit dem Ellbogen dran, doch der Arm ist deutlich angelegt. Der Schiedsrichter lässt das Spiel weiterlaufen.
15’
18:18
Wann findet Polen in die Spur? Weder Buksa noch Piątek können die langen Bälle bisher festmachen, dadurch kommen die Angriffe recht schnell wieder zurück. Österreich setzt auf Kurzpassspiel am polnischen Strafraum, so gut wie alle Spieler in Rot besetzen dabei die gegnerische Hälfte.
12’
18:14
Auch nach dem Führungstreffer geht Österreich nicht vom Gaspedal, direkt nach Wiederanpfiff kennt das Spiel wieder nur eine Richtung. Es ist ein bärenstarker Start von Rangknicks Team, während Polen sehr hektisch und und unsicher wirkt.
9’
18:11
Tooor für Österreich, 0:1 durch Gernot Trauner
Österreich belohnt sich für eine starke Anfangsphase! Die Einwurfflanke von Mwene wird noch abgeblockt, aber der zweite Ball landet erneut beim Außenverteidiger: Mit einer schnellen Bewegung zieht er auf der linken Seite zur Grundlinie und chippt den Ball von dort auf den ersten Pfosten. Innenverteidiger Trauner war für den weiten Einwurf in die Offensive gerückt, steht genau richtig und nickt das Leder per Kopf ins kurze Eck.
8’
18:09
Polen kommt bisher noch nicht zum Zug, verliert den Ball immer wieder zu schnell und damit kann Österreich das Spiel dominieren. Der Zug zum Tor ist da, auf die erste richtige Torchance wartet das Team von Ralf Rangknick aber noch.
5’
18:07
Zum ersten Mal wird Österreich durch einen Flankenball gefährlich: Posch bringt das Leder von rechts hoch in die Mitte und an der Fünfmetergrenze klärt Frankowski per Kopf zum erst Eckball der Partie. Sabitzer stand dahinter und war bereit den Ball aufs Tor zu bringen.
3’
18:05
Die ÖFB-Elf diktiert die Anfangsphase und drückt den Gegner tief in dessen Hälfte. Beide Teams gehen von Beginn an sehr körperbetont zur Sache aber, der türkische Schiedsrichter lässt bei seiner ersten EM bisher noch viel laufen.
2’
18:04
Nach rund 60 Sekunden zieht Posch, ehemaliger Spieler der TSG Hoffenheim, aus über 30 Metern zentraler und zentraler Position ab. Der noch leicht abgefälschte Ball ist für Szczęsny im Kasten der Polen aber kein Problem und er nimmt das Leder locker auf.
1’
18:03
Die Kugel im Olympiastadion rollt! Die Polen spielen komplett in Weiß, Österreich trägt rote Trikots und schwarze Hosen.
1’
18:02
Spielbeginn
17:45
Die Ränge im Berliner Olympiastadion erstrahlen schon lange vor Anpfiff um 18 Uhr in Rot und Weiß, da sich Polen und Österreich bekanntermaßen die Farben teilen. Wie wichtig die Unterstützung ist, hebt Polens Coach Pobierz hervor: "Wir bekommen viel Unterstützung von den Fans, nicht nur hier in Berlin, sondern auch in Hannover unserem Base Camp und auch in Hamburg waren sie vertreten. Es ist eine Ehre für diese Fans zu spielen." Und auch Baumgartner verwies auf den Fan-Faktor beim ÖFB: "Unsere Fans sind sehr wichtig. Sie unterstützen uns während des gesamten Turniers und wir werden heute Abend alles für sie geben".
17:27
Da beide Nationen bei diesem Turnier noch keinen Punkt gesammelt haben, ist im direkten Duell jede Menge Spannung geboten! Ein Remis reicht Polen und Österreich nicht aus, daher darf man von einer offensiv geführten Partie ausgehen. Der Direktvergleich vor diesem Gruppenspiel könnte dabei kaum enger sein: In elf Duellen setzte sich Polen fünf Mal durch, vier Mal gewann die ÖFB-Auswahl und in zwei Fällen trennte man sich mit einem Unentschieden. Beide Mannschaften haben dabei jeweils 20 Treffer erzielt.
17:21
Auch Österreich blieb beim EM-Auftakt sieglos und trotz einer engen Partie gegen Frankreich hieß es am Ende 0:1. Unglücksrabe Wöber verhalf der Equipe Tricolore mit einem Eigentor zum Sieg und sitzt heute zu Beginn ebenso auf der Bank wie sein Innenverteidiger-Kollege Danso. Ralf Rangknick stellt damit sein Abwehrzentrum komplett um und setzt gegen Polen auf Lienhart und Trauner. Zusätzlich bekommt Arnautović in der Sturmspitze den Vorzug gegenüber Gregoritsch und wird die ÖFB-Elf auch direkt als Kapitän aufs Feld führen.
17:17
Polen konnte das erste Gruppenspiel gegen die Niederlande trotz einer 1:0-Führung nicht gewinnen, denn die Elftal drehte die Partie durch Tore von Gakpo und Weghorst. Lewandowski, der Star des Teams, kam nach seiner Verletzung noch nicht zum Zug und auch beim zweiten Auftritt sitzt der Stürmer durchaus überraschend zu Beginn auf der Bank: Nationaltrainer Michał Probierz baut zwar um auf seine bevorzugte Formation mit zwei Stürmern, doch neben Buksa stürmt anstelle von Lewandowski der Ex-Herthaner Krzysztof Piątek. Auch Dawidziuk, Piotrowski und Slisz kommen neu in die erste Elf und Salamon, Romanczuk, Sebastian Szymański und Urbański rotieren dafür auf die Bank.
Hallo und herzlich willkommen zum zweiten Spieltag in Gruppe D bei der Europameisterschaft 2024 in Deutschland! Um 18 Uhr treffen in Berlin die Teams aus Polen und Österreich aufeinander.