München:Claudelle Deckert posiert mit Tochter im „Playboy“

Die Düsseldorfer Schauspielerin, Claudelle Deckert. (Foto: Horst Ossinger/dpa/Archivbild)

Schauspielerin Claudelle Deckert (46/RTL-Serie "Unter uns") hat sich für den "Playboy" ausgezogen - gemeinsam mit ihrer Tochter Romy (23). Beide Frauen sind auf...

Direkt aus dem dpa-Newskanal: Dieser Text wurde automatisch von der Deutschen Presse-Agentur (dpa) übernommen und von der SZ-Redaktion nicht bearbeitet.

Düsseldorf (dpa/lnw) - Schauspielerin Claudelle Deckert (46/RTL-Serie „Unter uns“) hat sich für den „Playboy“ ausgezogen - gemeinsam mit ihrer Tochter Romy (23). Beide Frauen sind auf dem Cover der deutschen Februarausgabe (ab 14.1.) zu sehen. Nach Angaben des Magazins handelt es sich bei dem Mutter-Tochter-Auftritt um eine Premiere bei Prominenten. 1985 habe sich allerdings schon einmal ein Playmate mit ihrer Tochter ablichten lassen.

Für Claudelle Deckert ist es das zweite „Playboy“-Shooting gewesen, sie hatte sich bereits 2013 für das Magazin ausgezogen. Im Interview verriet die 46-Jährige dem Magazin, dass sie die Idee zu dem Mutter-Tochter-Auftritt hatte und ihre Tochter zunächst Bedenken. Letztlich hätten sie sich beide dafür entschieden: „Wir sind halt nicht so prüde.“ Die Fotos entstanden auf Ibiza.

„Das ist für mich auch ein Ausbruch aus Konventionen. Nach dem Motto: Wir trauen uns das jetzt einfach“, sagte die Schauspielerin. Nun rechne sie mit den üblichen bösen Kommentaren im Internet: „Ich kann mich nicht mit einer 20-Jährigen vergleichen. Das ist ja totaler Quatsch. Aber so etwas wird passieren.“

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: