bedeckt München

Reisetipps:Die perfekte Woche auf Mallorca

Abseits von Ballermann und überfülltem Meer: Mallorca ist wunderschön - wenn man weiß, wo. Zehn Tipps für einsame Strände, köstliche Küche und verwinkelte Gässchen. Aus dem Reisebuch "Eine perfekte Woche ... auf Mallorca".

Von Ralph Amann und Karlos Kessler

20 Bilder

Ca N'Antuna Mallorca

Quelle: Süddeutsche Zeitung Edition

1 / 20

Reisetipps:Ca N'Antuna, Fornalutx

Abseits von Ballermann und überfülltem Meer: Mallorca ist wunderschön - wenn man weiß, wo. Zehn Tipps für einsame Strände, köstliche Küche und verwinkelte Gässchen. Aus dem neu erschienenen Reisebuch "Eine perfekte Woche ... auf Mallorca".

Die Terrasse ist allein schon einen Abstecher ins Ca N'Antuna wert: Hier eröffnet sich ein wunderschöner Ausblick ins Tal der Orangenbäume von Fornalutx und auf den Puig Major. Zwischen Oliven-, Zitronen- und Feigenbäumen sitzt man herrlich an diesem üppig grünen, lauschigen Ort. Eine Bauernfamilie führt das Restaurant in der dritten Generation. Und so schmecken auch die Gerichte: Im Ca N'Antuna gibt es eine einfache, ehrliche und deftige Landküche.

Die Texte sind Auszüge aus dem Buch Eine perfekte Woche ... auf Mallorca von Ralph Amann und Karlos Kessler, erschienen in der Süddeutsche Zeitung Edition.

Ca N'Antuna Mallorca Zitronenkuchen

Quelle: Süddeutsche Zeitung Edition

2 / 20

Die Spezialitäten sind, anders als an der Küste, die Fleischgerichte, vor allem das knusprige Spanferkel, das jeden Tag ganz frisch um 13.00 und um 19.30 Uhr serviert wird, aber auch Zunge, Kaninchen oder ein knuspriges Hühnchen. Wer einfache spanische Klassiker aus der Bauernküche probieren möchte, sollte die Arroz brut probieren, eine Reissuppe - oder aber auch eine Paella. Selbst der Nachtisch ist einfach und köstlich: der bäuerliche Zitronenkuchen, die Tarta de limón. Nach dem Essen lässt es sich dann wunderbar zu der hübschen Sandsteinkirche mit Kirchturmuhr, Marienfigur und Zitronenbaum schlendern oder durch die schmalen Gassen von Fornalutx.

Ca N'Antuna Adresse: Calle Arbona Colom 14, 07109 Fornalutx Tel: 0034 971 633068 Öffnungszeiten: Dienstag - Samstag 12.30 - 16.00 Uhr und 19.30 - 23.00 Uhr, Sonntag 12.30 - 16.00 Uhr, Montag geschlossen

Olivenöl-Kanister Sóller Mallorca

Quelle: Süddeutsche Zeitung Edition

3 / 20

Reisetipps:Sóller

Sóller hat eine besondere Geschichte und ist trotz des Tourismus noch immer ein schöner, spanischer Ort, um durch die Gässchen zu schlendern mit den vielen kleinen Läden, Cafés, Bars und sich an den herrlichen Platz vor die große Kirche zu setzen. Bis ins 20. Jahrhundert hinein lag Sóller von der restlichen Insel nahezu abgekapselt in der Serra de Tramuntana. Wäre da nicht der Hafen gewesen. Hier legten die Schiffe an und ab, kamen Waren aus Frankreich und dem restlichen Europa auf die Insel und wurden die Zitrusfrüchte in die Welt verschifft. Das Städtchen war schon immer für seine Oliven und sein Öl berühmt, für die Zitronen und Orangen.

Sóller Mallorca

Quelle: Süddeutsche Zeitung Edition

4 / 20

Der Hafen lag so geschützt und reizvoll, dass sich sein Reiz sogar unter den Piraten herumsprach. In Sóller selbst steht die alte Kirche Sant Bartomeu aus dem 13. Jahrhundert, die von der Romantik über den Barock und die Neogotik bis hin zum spanischen Modernismo Spuren aus vielen Jahrhunderten trägt. Die Fassade wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von einem Schüler Gaudís, von Joan Rubió i Bellver, ein letztes Mal umgebaut. Egal ob morgens auf einen Café, tagsüber zum Shoppen oder abends auf einen Aperitif: Ein Ausflug nach Sóller lohnt sich. Am schönsten ist die Anreise mit dem "Roten Blitz", dem Orangenexpress, der seit 1912 Sóller und Palma verbindet. Eine ähnlich pittoreske Bahn fährt übrigens von Sóller aus in den Hafen nach Port de Sóller hinunter ans Meer.

Karte Mallorca

Quelle: Süddeutsche Zeitung Edition

5 / 20

Reisetipps:Ca'N Maya, Cala Ratjada

Cala Ratjada ist eines der vielen kleinen Küstenstädtchen, die wegen der herrlichen Buchten ein Touristenmagnet sind, von den schlimmsten Ballermann-Auswüchsen aber verschont blieben. Ausgerechnet der Ausflug in diesen trubeligen Teil Mallorcas führt zu einem alten Fischrestaurant, das authentischer nicht sein könnte: das Restaurante Ca'n Maya. Direkt am Hafen liegt es und präsentiert sich altmodisch wie aus einer anderen Zeit, eine Oase inmitten von unzähligen Souvenirläden.

Restaurant Ca'N Maya Mallorca

Quelle: Süddeutsche Zeitung Edition

6 / 20

In diesem hübschen Lokal mit einfacher Küche schauen die Einheimischen immer mal wieder kurz vorbei, um am Tresen eben ein Bier zu trinken oder auch ein Gläschen Wein. Die Mutter der Chefin sitzt wie ein guter Geist den ganzen Tag im Hintergrund mit dabei. Zu empfehlen sind die Fischgerichte, etwa die Parrillada de pescado für 40 Euro, die man sich gut teilen kann. Schön ist der Blick auf den Hafen.

Ca'n Maya Adresse: Calle Elionor Servera 80, 07590 Cala Ratjada Tel: 0034 971 564035 Internet: www.canmaya.com Öffnungszeiten: Dienstag - Sonntag 12.00 - 24.00 Uhr, Montag 18.00 - 23.30 Uhr

Cala Torta Mallorca Xiringuito

Quelle: Süddeutsche Zeitung Edition

7 / 20

Reisetipps:Xiringuito Cala Torta

Schier endlos schlängelt sich in wunderschöner Landschaft eine rumpelige Piste hinunter bis ans Meer in die kleine Bucht Cala Torta. Die Strecke durch die unberührte Natur von Artà bis zum Strand ist ein Vergnügen. Für mallorquinische Verhältnisse gilt die Bucht als Strandidyll, auch wenn sie mittlerweile gut besucht und längst kein Geheimtipp mehr ist. Der Sandstrand selbst ist eher wild, manchmal schwemmt Seegras an - die Cala Torta wird nicht regelmäßig gereinigt. Auch Bademeister sind hier eher selten anzutreffen. Und so mancher liebt genau das an der Cala Torta, um hier ungestört und nackt sonnenzubaden.

Cala Torta Mallorca Xiringuito

Quelle: Süddeutsche Zeitung Edition

8 / 20

Das Meer ist glasklar und leuchtet in den herrlichsten Farben. Nichtschwimmer sollten aufpassen, das Wasser wird relativ schnell tief. Kaum Vegetation gedeiht unten an der Küste. Das einzige Gebäude weit und breit sieht ein bisschen aus wie eine Reggae-Bude und ist ein filmreifes kleines Xiringuito, in dem Sie Fischgerichte, Sandwiches und alle Arten von Getränken bekommen. Auf der kleinen Holzterrasse ist meist die Hölle los. In der Regel ist jeder Platz belegt. Auch rund um die kleine Strandbude lagern die Gäste und unterhalten sich. Herrlich, mit einem Sandwich im Schatten zu sitzen und auf das leuchtende Meer zu schauen, das im Kontrast zu der kargen Natur besonders gut zur Geltung kommt.

Xiringuito Cala Torta Tel: 0034 616 976318 oder 0034 629 376218 Öffnungszeiten: Täglich 13.00 - 18.00 Uhr (bei schönem Wetter)

Sa Tafona de Son Fang Mallorca

Quelle: Süddeutsche Zeitung Edition

9 / 20

Reisetipps:Sa Tafona de Son Fang

Eine Fahrt durch das Naturschutzgebiet Parc Natural de la Península de Llevant bis zur Ermita de Betlem ist atemberaubend schön. Zwischen Felsen und Zwergpalmen, Feigen-, Johannisbrot-, Oliven- und Mandelbäumen blitzt immer wieder das Meer hervor. Zwergschildkröten bevölkern das Naturschutzgebiet ebenso wie viele Vogelarten. Die Einsamkeit und Nähe zum Meer lockt aber nicht nur die Tierwelt an, zu Beginn des 19. Jahrhunderts ließen sich auch Mönche hier nieder. Heute lebt nur noch ein einziger bärtiger Bruder in der Ermita, und er wirkt von der Größe der Gärten und des Hauses zuweilen überfordert. Eine imposante Zypressenallee führt zur Kapelle. Neben der Quelle Sa Font lässt sich mit einem Picknickkorb schön die freie Natur genießen. Von weiter oben hat man eine schöne Aussicht auf die Bucht von Alcúdia.

Sa Tafona de Son Fang Mallorca

Quelle: Süddeutsche Zeitung Edition

10 / 20

Zur Krönung des Ausflugs sollten Sie sich im Restaurant Sa Tafona de Son Fang in den Garten setzen und von dem köstlichen Mandeleis naschen oder sich ein gutes Stück Fleisch vom Grill schmecken lassen. Sternenklare laue Nächte lassen sich beim Zirpen der Grillen hier wunderbar genießen.

Sa Tafona de Son Fang Adresse: Carretera Artà - Ermita de Betlem, km 1,5 Tel: 0034 971 829591 Internet: www.satafona.com Öffnungszeiten: Donnerstag - Dienstag 12.00 - 16.00 Uhr und 19.00 - 23.00 Uhr, Mittwoch geschlossen

Flor de Sal Mallorca

Quelle: Süddeutsche Zeitung Edition

11 / 20

Reisetipps:Flor de Sal

Unendlich viele Vogelarten schwirren durch die herrlich salzige Luft, und auf den Wasserbecken flimmert die Sonne. 2001 hauchte Katja Wöhr den Salinen, die auf eine Tradition bis hin zu den Phöniziern und Römern blicken, neues Leben ein. Das kristallklare Meerwasser fließt in unterschiedlich große Becken. Sie liegen mitten im Naturschutzgebiet Es Salobrar de Campos. Viel mehr braucht es nicht: eine leichte Meeresbrise, viel Sonnenschein, geringe Luftfeuchtigkeit und Menschen, die das Salz geduldig mit fast meditativ anmutenden Bewegungen von der Wasseroberfläche abschöpfen. Die dünne Schicht blütenförmiger Salzkristalle bildet sich nur, wenn die Witterungsbedingungen optimal sind. Mit etwas Glück sehen Sie nicht nur meterhohe, blendend weiße Salzberge, sondern auch Flamingos.

Flor de Sal Mallorca Salzkorb

Quelle: Süddeutsche Zeitung Edition

12 / 20

Ganz sicher aber können Sie in dem niedlichen kleinen Laden alle Salzsorten kaufen - auch die Limited Editions. Das Salz ist so besonders, weil ihm während des Herstellungsprozesses nichts entzogen und nichts hinzugefügt wird. Es trocknet allmählich unter Mallorcas Sonne, bleibt immer ein bisschen feucht, besitzt einen besonders hohen Anteil an Magnesium und wird zum Schluss mit vom Sternekoch Marc Fosh empfohlenen Kräutern und Gewürzen vermischt. Schön, sich draußen in den Hof zu setzen, einen Café, Säfte oder Limonade zu trinken. Probieren Sie unbedingt das Eis mit einem Hauch Flor de Sal!

Flor de Sal Adresse: Carretera Campos - Colònia de Sant Jordi, km 10, 07630 Campos Tel: 0034 971 653385 Internet: www.flordesaldestrenc.com Öffnungszeiten: Täglich 11.00 - 18.00 Uhr

Es Trenc Strand Mallorca

Quelle: Süddeutsche Zeitung Edition

13 / 20

Reisetipps:Es Trenc

Türkisfarbenes leuchtendes Wasser und heller Sand wie in der Karibik, dazu Dünen und Pinienwälder ... Es Trenc war lange ein Geheimtipp, ein einsamer Strand, der mitten im Naturschutzgebiet liegt. Mittlerweile ist er so berühmt, dass die legendäre Dünenlandschaft vor den vielen Touristen geschützt werden muss, obwohl es keine Hotels am Strand gibt. Vom Hotel Font Santa und den Salinen Flor de Sal ist es nur noch ein Katzensprung, um an eine der schönsten Badestellen zu gelangen. Zufahrt und Parken sind schwierig und teuer, daher ist es empfehlenswert, mit dem Fahrrad zu fahren oder auch zu Fuß zum Strand zu gehen.

Es Trenc Mallorca Strand

Quelle: Süddeutsche Zeitung Edition

14 / 20

Es Trenc ist wunderschön zum Baden und auch für Familien gut geeignet, denn das Wasser fällt seicht ab. An den einsameren Stellen des kilometerlangen Strands finden Nacktbader meist immer noch ein etwas stilleres Fleckchen. FKK ist hier erlaubt. Neben alten Bunkern, die Franco bauen ließ, steht eine Strandbude in wunderschöner Lage mit Bastschirmen im Sand. Direkt am Wasser sitzend, können Sie im Xiringuito Na Tirapel Snacks, Getränke und gebratene Tintenfische genießen. Highlights aber sind der Strand, das glasklare Wasser, der Sand und die herrliche Farbe des Meeres.

Bar Sa Punteta Mallorca

Quelle: Süddeutsche Zeitung Edition

15 / 20

Reisetipps:Bar Sa Punteta

Im Norden Palmas, wo der touristische westliche Zipfel Mallorcas endet, trifft man erneut auf eine einsame und bergige Küstenlandschaft. Auf einer endlos kurvigen Piste geht es hinunter in die Cala d'Estellencs. In einer felsigen Bucht liegt eine ganz einfache, aber schöne Strandhütte, die jedes Herz bezaubert: die Bar Sa Punteta. Die Terrasse dieser kleinen Strandbar liegt auf den Felsen. Von hier aus kann man ins Wasser springen und eine Runde in der klaren Bucht schwimmen. Der Ausstieg ist allerdings nicht ganz so einfach: Die Wellen klatschen neben der Eisenleiter an die Felsen. Im Sa Punteta gibt es einfache Snacks, Sandwiches, Getränke und natürlich einen Cortado oder Café con leche. Manchmal braucht es nicht viel, um glücklich zu sein.

Bar Sa Punteta Adresse: Cala d'Estellencs, 07192 Estellencs Tel: 0034 661 268118 Internet: www.barsapunteta.com Öffnungszeiten: Täglich 10.30 - 20.30 Uhr (Sommer), 12.00 - 18.00 Uhr (Adriano)

Restaurant Casa Maruka Mallorca

Quelle: Süddeutsche Zeitung Edition

16 / 20

Reisetipps:Casa Maruka, Palma

Manchmal verbirgt sich Außergewöhnliches an ganz und gar gewöhnlichen Orten. So wie die Casa Maruka, das "Haus der Großmutter", das sich ein wenig abseits vom historischen Stadtkern in einer unscheinbaren kleinen Straße nahe der Plaça de España versteckt. In Großmutters Haus, der Name ist Programm, wird auf Tradition geachtet - die Gegenwart hat man dabei aber ebenso fest im Blick. Am Herd steht das Ehepaar Maria José Calabria und Alberto Serrano, das aus erstklassigen Produkten moderne Interpretationen spanischer Klassiker zaubert. Ganz behutsam mit viel Liebe und Respekt vor dem Original. Und das schmeckt man sofort.

Casa Maruka Palma Mallorca

Quelle: Süddeutsche Zeitung Edition

17 / 20

Köstlich die Coca de atún marinada con salsa de soja y compota de tomate (marinierter Thunfisch auf Sojasauce und Tomatenkompott), der Rabo de toro guisado al vino tinto (gekochter Bullenschwanz in Rotweinsud) und die Callos de ternera con pata y morro (geschmorte Kalbskutteln). Die Weine, die allesamt aus Spanien kommen, sind genauso sorgsam ausgewählt wie die erstklassigen Zutaten. Auch wenn sie sonst alles gemeinsam machen, haben die Eheleute ihre Aufgaben in der Küche streng geteilt. Jeder zaubert, was er am besten kann: Maria José die Kaltspeisen und Desserts, Alberto die warmen Vor- und Hauptspeisen. Ein Zusammenspiel, das in eine einzigartige Küche mündet. Zum Verlieben!

Casa Maruka Adresse: Calle Reina Maria Cristina 7, 07004 Palma Tel: 0034 971 200272 Internet: www.casamaruka.com Öffnungszeiten: Montag 13.30 - 16.30 Uhr, Dienstag - Samstag 13.30 - 16.30 Uhr und 20.30 - 24.00 Uhr, Sonntag geschlossen

Can Joan Frau Mallorca

Quelle: Süddeutsche Zeitung Edition

18 / 20

Reisetipps:Can Joan Frau, Palma

Manchmal sind die Kleinsten einfach die Größten! Wie der Can Joan Frau. Denn an diesem schmalen, unscheinbaren Stand im Mercat de Santa Catalina bekommen Sie dreimal in der Woche die beste Paella Palmas! Geben Sie Ihre Bestellung bis spätestens 12.00 Uhr ab. Danach kann keine Portion mehr für Sie reserviert werden, denn die Paella wird gegen 11.00 Uhr aufgesetzt. Samstag und Donnerstag gibt es Paella con sepia (Paella mit Tintenfisch) - eine schlichtweg himmlisch schmeckende Köstlichkeit, die süchtig macht. Herrlich sämig, perfekt gewürzt und wunderbar frisch.

Can Joan Frau Mallorca Palma

Quelle: Süddeutsche Zeitung Edition

19 / 20

"Wer zuerst kommt, mahlt zuerst", heißt es im Can Joan Frau - und wer zu spät kommt, kann nur noch in die leeren Pfannen schauen. Dann können Sie sich allerdings mit einer der Süßspeisen trösten, denn auch sie sind eine Sünde wert! Der Apfelkuchen Coca de manzana zum Beispiel oder die Aprikosen-Variante Albaricoque. Ein köstliches Vergnügen! Und das zieht magisch an: Anwohner, Marktbesucher, Hausfrauen, Banker, sogar Spaniens König Juan Carlos I. - und auch den Edelkoch Ferran Adrià, Besitzer des legendären Restaurants El Bulli.

Can Joan Frau Adresse: Mercat de Santa Catalina, Plaza de Navegació, Santa Catalina, 07013 Palma Öffnungszeiten: Montag - Samstag 7.30 - 15.00 Uhr, Sonntag geschlossen

Cover Eine perfekte Woche in ... Mallorca

Quelle: Süddeutsche Zeitung Edition

20 / 20

Eine perfekte Woche ... auf Mallorca Von Ralph Amann und Karlos Kessler, ISBN: 978-3-86497-092-4, Preis: 14,90 €, Seitenzahl: 240

Im SZ Shop können Sie das Buch online bestellen.

© Süddeutsche.de/cag/rus

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite