Kopien der Natur:Matterhörner weltweit

Das Matterhorn ist der internationale Standard für den perfekten Berg. Kein Wunder also, dass viele Länder auch eines vorzeigen wollen - und können. Ein internationaler Überblick.

9 Bilder

Matterhorn der Schweiz: das Matterhorn

Quelle: imago/EQ Images

1 / 9

Das Matterhorn sieht mit seinen steilen, von einem spitzen Gipfel gekrönten Flanken ziemlich genau so aus, wie Kinder einen Berg spontan zeichnen.

Matterhorn der Anden: der Jirishanca in Peru

Quelle: imago

2 / 9

Matterhorn ist aber auch ein Sammelbegriff für alle ähnlich gebauten Berge weltweit. Ein Überblick. Matterhorn der Anden: Jirishanca (6094 m).

Matterhorn in Indien: Shivling

Quelle: imago

3 / 9

Matterhorn Indiens: Shivling (6543 m).

Mt Assiniboine reflected in tarn Mt Assiniboine Provincial Park British Columbia Canada PUBLICA

Quelle: imago

4 / 9

Matterhorn der Rockies: Mount Assiniboine (3618 m).

-

Quelle: imago

5 / 9

Matterhorn Norwegens: Stetind (1392 m).

-

Quelle: imago

6 / 9

Matterhorn des Allgäus: Hochvogel (2592 m).

-

Quelle: imago

7 / 9

Matterhorn Namibias: Spitzkoppe (1728 m).

-

Quelle: imago

8 / 9

Matterhorn der Dolomiten: Cimon della Pala (3184 m).

-

Quelle: Prakash Mathema/AFP

9 / 9

Matterhorn Nepals: Ama Dablam (6814 m).

© Süddeutsche.de/sks/kaeb
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: