Gran Canaria:Insel der Hoffnung

Lesezeit: 7 min

Gran Canaria

Sonne, Palmen, Pool und Sandstrand: An Gran Canarias Südspitze sind die Surfer tatsächlich in den Dünen mit Mundschutz unterwegs.

(Foto: Monika Maier-Albang)

Die Kanaren gehören zu den wenigen Orten weltweit, für die keine Reisewarnung gilt. Ein Besuch dort, wo Urlaub noch möglich ist - unter strengen Hygienemaßnahmen.

Von Monika Maier-Albang

Der traurigschönste Moment des Abends ereignet sich, noch bevor die erste Gewinnerin im Bingo feststeht. Und bevor Ines im Mickey-Mouse-Shirt beim Karaoke den Animateur so bedrängt, dass der nur halb im Spaß unter einen Tisch flüchtet. Der traurigste Moment ist trotzdem der, als der Animateur die Herkunftsländer der Hotelgäste abfragt. Frankreich? Schweigen. Österreich? Stille. England? Darf ja grad keiner raus. Niederlande? Eine Hand geht hoch, sie gehört der Managerin der Anlage. Deutschland? Jubel an den Tischen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Porsche-Architektur
Willkommen im schwäbischen Valley
Young man have bath in ice covered lake in nature and looking up.; Kaltwasserschwimmen
Gesundheit
"Im kalten Wasser zu schwimmen, ist wie ein sicherer Weg, Drogen zu nehmen"
We start living together; zusammenziehen
Beziehung
"Die beste Paartherapie ist das Zusammenleben"
Mature woman with eyes closed on table in living room; Mental Load Interview Luise Land
Psychische Gesundheit
"Mental Load ist unsichtbar, kann aber krank machen"
Morning in our home; alles liebe
Beziehung
Wenn der einseitige Kinderwunsch die Beziehung bedroht
Zur SZ-Startseite