bedeckt München 25°

Österreich:Pimp my Bergdorf

Österreich - Bad Gastein

Ganz unten am Felsen kann man hineinschauen in den Berg, in dem die Thermalquellen entspringen: Quell des Ruhms, des Reichtums, der Identität von Bad Gastein. Quell aber auch vieler Probleme.

(Foto: Bernhaut / picture-alliance / dpa)

Durch Bad Gastein spazierten mal Kaiser, dann Kassenpatienten, jetzt Hipster. Der Ort hat eine große Vergangenheit - und eine Abneigung gegen Leute, die ihnen hier sagen, wer sie eigentlich sind.

Von Moritz Geier

Damit fängt's ja schon an, eine einfache Frage eigentlich: Ist dieses Bad Gastein ein Dorf oder eine Stadt? Im Landhaus Gletschermühle, einer kleinen Frühstückspension mitten im Ort, sitzt Doris Zlöbl vor bunten Vorhängen mit Blumenmuster und sagt: "Bad Gastein ist keine Stadt. Wir sind ein Bergdorf."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Panorama, Kinder Corona, Handy, Computer
Mediennutzung in Corona-Zeiten
Wo fängt die Sucht an?
Karoline Preisler FDP Barth Coronavirus Patientin
Covid-19
"Es ging schnell und heftig zu mit Corona"
rays of light 01, sw
Klimaforschung
Dem Himmel so nah
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Nachhaltigkeit
Grüner wohnen
Zur SZ-Startseite