bedeckt München 28°

Bundesregierung:Großes Finale des Wirecard-Ausschusses startet

Bundesfinanzminister Olaf Scholz, SPD und Bundeskanzlerin Angela Merkel, CDU

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU).

(Foto: imago images/photothek)

Bundeskanzlerin Merkel und drei Minister müssen sich vor dem Untersuchungsausschuss verantworten, darunter auch Olaf Scholz. Es geht nicht nur um seine Rolle in dem Skandal - sondern auch um seine Zukunft als Kanzlerkandidat der SPD.

Von Cerstin Gammelin, Berlin

Aus Sicht des Kanzleramts hätte es kaum besser laufen können mit Olaf Scholz. In der Sondersitzung des Finanzausschusses zum Betrugsskandal von Wirecard sei man "nur beiläufig erwähnt" worden, freut sich ein hochrangiger Mitarbeiter in einer internen E-Mail am 30. Juli 2020. Die Sondersitzung hatte am Vortag stattgefunden, der vorgeladene Finanzminister sei "durchweg sprechfähig" gewesen mit einer guten "Verteidigungslinie", habe "insgesamt einen sehr souveränen Eindruck gemacht". Weder die Chinareise der Kanzlerin "noch Kontakte von Wirecard bzw. der Ministerien zum BK-Amt wurden explizit benannt". Der SPD-Vizekanzler hatte sich bewährt als bester Verteidiger des CDU-geführten Kanzleramtes. Man wünschte sich "erholsame Urlaubstage".

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
A view of the city skyline from Westhaven in Auckland
Immobilien
Hauspreise steigen weltweit rasant
Die Nacht -Teaser
Nachtleben
Was haben wir durchgemacht
FILE PHOTO: Anti-Mafia police wearing masks to hide their identity, escort top Mafia fugitive Giovani Brusca May..
Mafia-Killer in Italien
Das "Schwein" ist frei
Teaserbilder Interrailreise Rühle
Interrail
Mit dem Zug durch Europa
Fußball EM - Niederlande - Ukraine
Herzstillstand
"Wird jemand bewusstlos und atmet nicht mehr, zählt jede Sekunde"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB