bedeckt München 19°

Republikaner:Aus Furcht vor Trumps Zorn

USA: Die Republikanerin Liz Cheney

Liz Cheney, stramm rechtskonservativ, passt nicht mehr zu den Republikanern - weil sie Trump der Lüge bezichtigt.

(Foto: J. Scott Applewhite/AP)

Die Republikanerin Liz Cheney soll einen hohen Posten verlieren, weil sie Trumps Vorwurf des Wahlbetrugs ablehnt. Ist ihre Partei in den vergangenen Monaten noch abhängiger vom Ex-Präsidenten geworden?

Von Alan Cassidy, Washington

Es gab einen Moment, es war in den Tagen nach dem 6. Januar, da sah es tatsächlich so aus, als könnten auch die Republikaner genug haben.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Olympia 2021: Kristina Timanowskaja in der polnischen Botschaft in Tokio
Olympische Spiele
"Ich bitte das Internationale Olympische Komitee um Hilfe"
Eine Nacktschnecke im Garten frißt ein Salatblatt. Schneckenplage im Garten
Garten
So wird man Schnecken los
Influencer in Dubai
"Eine der schäbigsten Steueroasen der Welt"
Businesswoman using mobile phone while walking with bicycle in office model released Symbolfoto property released FKF042
Psychologie
Keine Lust mehr auf Selbstausbeutung
Thema: Impfung. Hand mit Spritze vor einem Oberarm Bonn Deutschland *** subject vaccination hand with syringe in front
Corona
Keine Nebenwirkung, kein Impfschutz?
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB