Krieg in der Ukraine:"Die Russen sind ein extrem gefährlicher Gegner"

Krieg in der Ukraine: Ukrainische Soldaten feuern in der Gegend von Bachmut eine Panzerabwehrwaffe ab.

Ukrainische Soldaten feuern in der Gegend von Bachmut eine Panzerabwehrwaffe ab.

(Foto: Kostya Liberov/Getty)

Operativ und strategisch ist die ukrainische Offensive gescheitert. Der Militärexperte Franz-Stefan Gady war gerade an der Front und kennt die Gründe. Er sagt aber auch: Der Krieg ist nicht verloren.

Interview von Sebastian Gierke

Zehn Tage war der Militärexperte Franz-Stefan Gady, Analyst beim britischen Institute für International Strategic Studies, in der Ukraine unterwegs. An der Front hat er mit vielen Soldaten gesprochen. Noch auf der Rückreise, im Auto südlich von Krakau, nimmt er sich Zeit für ein Telefonat.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusMeinungHilfe für die Ukraine
:Die EU, einfach nur peinlich

Eine Million Granaten innerhalb eines Jahres - so lautet das Versprechen der Europäer. Dieses ehrgeizige Ziel wird nicht zu halten sein. Und das hält eine grundsätzliche Lehre für Kiew bereit.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: