160 Jahre SPD:Eine Volkspartei sucht das Volk

Die SPD feiert ihr 160-jähriges Jubiläum - die festliche Stimmung dürfte von einigen aktuellen Entwicklungen beeinträchtigt sein.

Die SPD feiert ihr 160-jähriges Bestehen - die festliche Stimmung dürfte von einigen aktuellen Entwicklungen beeinträchtigt sein.

(Foto: Florian Gaertner/Imago)

1863 entstand in Leipzig die deutsche Sozialdemokratie. Die SPD, der "Sisyphos der deutschen Politik", hat seitdem einige Häutungen hinter sich. Nun stellt sie wieder den Kanzler, doch ausgerechnet in ihrer ursprünglichen Heimat schwächelt sie erheblich. Ist sie noch eine Volkspartei?

Von Georg Ismar, Berlin

Zehn Jahre können auch in der langen Geschichte der SPD eine lange Zeit sein. Lang genug, dass Dinge passieren, die selbst jahrzehntelange Gewissheiten von einem Tag auf den anderen verschwinden lassen.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusExklusivNordrhein-Westfalen
:Rot in tiefster Not

Die SPD sucht in NRW mal wieder einen neuen Vorsitzenden. Und ein Rezept, um das Ohr wieder mehr am Bürger zu haben. Das Siechtum lässt auch in der Bundespartei die Nervosität wachsen.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: