bedeckt München 26°

Russland:"Putin hat von Lukaschenko gelernt"

KOSTROMA RUSSIA SEPTEMBER 13 2015 Opposition activist Alexei Navalny L and Leonid Volkov of RP

Leonid Wolkow (hier mit Alexej Nawalny, li.) sagt: "Die Bewegung von Alexej Nawalny ist nicht weg, sondern wird stärker."

(Foto: Wladimir Smirnow/imago/ITAR-TASS)

Leonid Wolkow ist wichtigster Vertrauter von Alexej Nawalny. Ein Gespräch aus dem Exil in Litauen über die roten Linien des Westens und warum seine eigene Strategie gegen den Kreml unzerstörbar ist.

Von Silke Bigalke, Moskau

Wenn es richtig stressig wird, gibt Leonid Wolkow auch schon mal Zoom-Interviews während er Auto fährt. Der 40-Jährige gilt als wichtigster Vertrauter von Alexej Nawalny und leitet dessen großes Netzwerk aus seinem litauischen Exil heraus. Das gerät immer mehr unter Druck: Die regionalen Büros und andere Organisationen Nawalnys sollen als "extremistisch" eingestuft werden, ein Gericht entscheidet bald darüber. Um die Mitarbeiter zu schützen, hat Wolkow die regionalen Gruppen vorsorglich schon mal aufgelöst.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Strand von Paquera auf Mallorca, Spanien, im zweiten Jahr der Corona-Pandemie Hochsaison Sommer 2021 -;Strand von Paquer
Ferien und Corona
Unbeschwerte Ferien? Von wegen!
woman and young chihuahua in front of white background (cynoclub); Mafiaprinzessin Folge 1
Podcast
Die Mafiaprinzessin
Fingerless South Korean mountaineer Kim Hong-bin goes missing
Bergsport
18 Stunden zwischen Triumph und Tod
Thema: Impfung. Hand mit Spritze vor einem Oberarm Bonn Deutschland *** subject vaccination hand with syringe in front
Corona
Keine Nebenwirkung, kein Impfschutz?
Freundinnen
Corona und Freundschaft
Es waren einmal zwei Freundinnen
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB