bedeckt München 31°

Rassismus:Bei aller Liebe

Die Sopranistin Hyuneum Kim - hier mit ihrem Ehemann Sejin Lee - liebt Händel, Bach, Beethoven, deshalb kam sie vor fünf Jahren nach Berlin.

(Foto: Boris Herrmann)

Die Krise spült auch alte Klischees gegenüber Asiaten wieder an die Oberfläche. Und nun sorgt ein Übergriff auf ein südkoreanisches Paar in Berlin für Entsetzen. Über Rassismus in Corona-Zeiten.

Von Boris Herrmann und Lena Kampf

Wenn Hyuneum Kim zu Hause weint, dann schließt sie vorher die Fenster. Wegen der Nachbarn. Das Treppenhaus hinter der Küche sei nicht so gut isoliert, sagt sie. In diesen Tagen hat sie ihre Fenster oft zugemacht.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Endlose Pandemie
Man möchte schreien. Laut schreien
frau
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Junge zeigt seinen Mittelfinger Bonn Germany 02 11 2012 MODEL RELEASE vorhanden Bonn Deutschlan
Erziehung
Ich zähle bis drei
Kann man Selbstdisziplin lernen? Wendy Wood im Interview
Psychologie
Kann man Selbstdisziplin lernen?
April 29 2014 Toronto ON Canada TORONTO ON APRIL 29 British philosopher Alain de Botton
Alain de Botton im Interview
"Das Beruhigende ist: Wir wissen, wie man stirbt"
Zur SZ-Startseite