Patzer der Republikaner"Ann fährt ein paar Cadillacs"

Mit diesem Satz knüpft Mitt Romney an die bisherigen Patzer der republikanischen Präsidentschaftskandidaten an, die sich in schöner Regelmäßigkeit zur Lachnummer machen. Die größten Pannen und Ausrutscher der konservativen Kandidaten zeigen, warum sich Obama gute Chancen auf seine Wiederwahl ausrechnen kann. Ein Überblick in Bildern.

"Ann fährt ein paar Cadillacs." Mit diesem Satz knüpft Mitt Romney an die bisherigen Patzer der republikanischen Präsidentschaftskandidaten an, die sich in schöner Regelmäßigkeit zur Lachnummer machen. Die größten Pannen und Ausrutscher der konservativen Kandidaten zeigen, warum sich Obama gute Chancen auf seine Wiederwahl ausrechnen kann. Ein Überblick in Bildern.

Mitt Romney - "Ann fährt ein paar Cadillacs"

Während des Vorwahlkampfs leistete Mitt Romney sich einige grobe Schnitzer: Bei einer Rede im Detroit Economic Club ließ der Multimillionär durchblicken, dass er einen Mustang und einen Chevy fahre, seine Ehefrau Ann gar "ein paar Cadillacs". Sein Image als abgehobener Superreicher wird er so jedenfalls nicht los.

Bild: AP 11. Januar 2012, 11:212012-01-11 11:21:13 © sueddeutsche.de/rai/mikö