bedeckt München 10°

Parteien - Frankenthal:Frankenthal: Baldauf zum Direktkandidaten gewählt

CDU
Christian Baldauf, der Fraktionsvorsitzende der rheinland-pfälzischen CDU. Foto: Uwe Anspach/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Frankenthal (dpa/lrs) - Oppositionsführer Christian Baldauf ist bei einer CDU-Versammlung in Frankenthal einstimmig zum Direktkandidaten für den pfälzischen Wahlkreis bei der Landtagswahl 2021 gewählt worden. Für den erfahrenen Landespolitiker votierten in seiner Geburtsstadt am Montag alle 62 anwesenden Mitglieder von Kreisverbänden. Der 52-Jährige hatte keinen Gegenkandidaten.

"Von diesem Treffen soll das Signal ausgehen: Wir wollen gewinnen. Und wir haben eine reelle Chance - wenn wir zusammenhalten", sagte Baldauf. Er tritt bei der Landtagswahl am 14. März 2021 gegen Ministerpräsidentin Malu Dreyer (59; SPD) an. Die CDU hatte den Anwalt im November 2019 zu ihrem Spitzenkandidaten bestimmt.

Baldauf soll die Union bei der Landtagswahl nach 30 Jahren aus der Opposition führen. In einer Grundsatzrede schwor er die CDU auf einen intensiven Wahlkampf ein. "Ich will in die Regionen hineinhören: Was wollen die Menschen vor Ort?", sagte der Fraktionschef im Landtag.

Als zentrale Punkte nannte Baldauf Gesundheit, Bildung und Wirtschaftspolitik. Direkte Angriffe auf Dreyer vermied Baldauf beim "Heimspiel" in Frankenthal.

Baldauf appellierte an Teamgeist, Engagement und Bürgernähe. "Bei Innovationen liegt Rheinland-Pfalz auf dem letzten Platz im Land. Wir brauchen mehr Freiheit für Mittelständler und Unternehmer und einen Masterplan Infrastruktur", sagte er unter anderem und erntete oft Applaus. Wegen der Corona-Pandemie fand die Versammlung draußen statt. Einer der Redner war der ehemalige Ministerpräsident Bernhard Vogel (87), der das Bundesland von 1976 bis 1988 führte.

Bei vergangenen Landtagswahlen hatte Baldauf die Spitzenkandidatur zweimal Julia Klöckner überlassen, die CDU-Landesvorsitzende unterlag jedoch 2011 gegen Kurt Beck und 2016 gegen Dreyer. "Christian Baldauf weiß genau, wo der Schuh drückt und hat das Herz am rechten Fleck. Er ist der Richtige für das Amt des Ministerpräsidenten. Es wird Zeit", sagte Klöckner in einer Videobotschaft.

Baldauf ist zum fünften Mal Direktkandidat für Frankenthal. In der linksrheinischen ehemaligen Festungsstadt der Kurpfalz begann er am Montag auch seine vierwöchige Sommertour, bei der er bis zum Finale am 15. August in Koblenz landesweit rund 150 Termine absolvieren will. Auf dem Programm stehen Gespräche und Begegnungen rund um die Themenfelder Ehrenamt, Vereine, Wirtschaft, Gesundheit und Bildung.

"Wir als CDU Rheinland-Pfalz wollen erst zuhören und dann ein Konzept entwickeln, wie wir uns das Land in 10, 20 Jahren vorstellen. Genau das fehlt mir in der jetzigen Regierung. Da wird doch nur noch der Filz verwaltet", sagte Baldauf zum Hintergrund der Sommertour.

Vor der Landtagswahl plant die CDU derzeit unter anderem Parteitage in Frankenthal (10. Oktober) und Mülheim-Kärlich (7. November).

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite